Alles einfach nur weiß

Schneesturm im Osten der USA: Hunderttausende eingeschneit und ohne Strom

Verkehrschaos nach Schneesturm

Ein Schneesturm hat an der Ostküste der USA zu Stromausfällen und Verkehrsbehinderungen geführt. Besonders wurde der Bundesstaat Virginia getroffen, aber auch in der Hauptstadt Washington stürmte es.

400.000 Haushalte ohne Strom

 People are seen walking passed fallen branches from the heavy snow after a winter storm hit the Mid-Atlantic region covering Washington, DC on Monday, January 3, 2022. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY WAP20220103539 KenxCedeno
Der schwere feuchte Schnee ließ etliche Äste abbrechen.

Ein heftiger Schneesturm hat an der Ostküste der USA zu massiven Stromausfällen und Verkehrsbehinderungen geführt. Besonders betroffen war der Bundesstaat Virginia, wo am Montagabend (Ortszeit) noch rund 400.000 Haushalte ohne Strom waren. Das örtliche Unternehmen Dominion warnte Kunden, in manchen Gebieten könne es „mehrere Tage“ dauern, bis die Stromversorgung wieder hergestellt sei. Wegen des schweren, feuchten Schnees stürzten Bäume um und Äste brächen ab, warnte Dominion.

Der Schneesturm zog vom Sonntag auf Montag (Ortszeit) über den mittleren Osten der USA. Momentan liegen in Washington 18cm Schnee bei einer Temperatur von -3 Grad. RTL-Meteorologe Carlo Pfaff: „Heute ist dort kein Schneefall und auch kein Sturm zu erwarten, es wird sonnig und abends um 19 Uhr unserer Zeit liegen die Temperaturen in Washington bei 0 bis 2 Grad.“

Schulöffnungen in Washington DC verschoben

 The U.S Capitol is seen through snow covered trees as a winter storm hits the Mid-Atlantic region covering Washington, DC on Monday, January 3, 2022. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY WAP20220103528 KenxCedeno
Die US-Hauptstadt Washington ist mit Schnee bedeckt.

In der nahen Hauptstadt Washington wurden dem Wetterdienst zufolge innerhalb weniger Stunden knapp 20 Zentimeter Neuschnee gemessen. Die Bundesregierung hatte ihre Beamten und Angestellten bereits am Sonntagabend angewiesen, am Montag nicht zur Arbeit zu kommen. In der Stadt waren kaum Autos unterwegs. Nebenstraßen waren auch Stunden nach dem letzten Schneefall noch ungeräumt. Die Wiedereröffnung der Schulen nach den Ferien wurde in Washington um einen Tag auf Donnerstag verschoben, um genügend Zeit für die nötigen Corona-Tests vor Beginn des Unterrichts zu lassen.

US-Präsident Biden bei der Landung von Schneesturm erwischt

 220103 -- WASHINGTON, Jan. 3, 2022 -- A snowplow works near the White House after a snowstorm in Washington, D.C., the United States, on Jan. 3, 2022. Heavy snow storms on the U.S. East Coast are a major reason for the cancellation of thousands of f
Der Verkehr war aufgrund der hohen Schneemengen behindert.

Auch US-Präsident Joe Biden bekam den Schneesturm am eigenen Leib zu spüren: Bei der Rückkehr aus seinem Heimat-Bundesstaat Delaware kam es bei seiner Ankunft am Militärflughafen Andrews wegen des Schnees zu Verzögerungen. Als Biden den Regierungsflieger bei peitschendem Wind verließ, stürmte ihm Schnee von der rechten Seite entgegen. Als der 79-Jährige die Flugzeugtreppe hinunterging, hielt er sich mit der linken Hand gut am Geländer fest, die rechte schien er schützend übers Ohr zu halten. Auch die Fahrt seiner Wagenkolonne zurück ins Weiße Haus verlief mitreisenden Journalisten zufolge wegen der Schneebehinderungen ungewöhnlich langsam.

Unsere Wettertrends und Themenseiten

Sollten Sie Interesse an weiteren Wetter-, Klima- und Wissenschaftsthemen haben, sind Sie bei wetter.de bestens aufgehoben. Besonders ans Herz legenkönnen wir Ihnen auch den 7-Tage-Wettertrend mit der Wetterprognose für die kommende Woche. Dieser wird täglich aktualisiert. Falls Sie weiter in die Zukunft schauen möchten, ist der 42-Tage-Wettertrend eine Option. Dort schauen wir uns an, was auf uns in den kommenden Wochen zukommt. Vielleicht interessiert Sie eher wie sich das Klima in den vergangenen Monaten verhalten hat und wie die Prognose für das restliche Jahr aussieht. Dafür haben wir unseren Klimatrend für Deutschland.

Damit Sie auch unterwegs kein Wetter mehr verpassen, empfehlen wir unsere wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte.

Wüstenstaat Deutschland - Die Doku im Online Stream auf RTL+

(dpa)