Orte abgeschnitten von der Außenwelt

Schneechaos in Österreich: Lawinen und Stromausfall

Österreicht versinkt im Schnee.
Menschen in Österreich kämpfen mit den Schneemassen. (Symbolbild) © dpa, Jfk, hkt nwi

Bahnverkehr unterbrochen

Schneechaos im Westen Österreichs halten die Einsatzkräfte weiter im Dauereinsatz. Etliche Straßen sind gesperrt und mehrere Orte derzeit nicht erreichbar. Teilweise fiel sogar der Strom aus. Auch beim Bahnverkehr sorgen die großen Schneemengen für umfangreiche Behinderungen.

Von der Außenwelt abgeschnitten

Schneemassen sorgen in Österreich zurzeit für reichlich Verzögerung auf den Straßen. LKWs hängen fest und Autos stauen sich auf den Autobahnen. In Tirol und in Vorarlberg sind die Ortschaften Lech, Sölden, Zürs, Warth und St. Christoph, Steeg und Stuben von der Außenwelt abgeschnitten. Auch einige Zugverbindungen sind von dem Schneechaos betroffen und gesperrt.

Der Lawinenwarndienst hatte die Gefahrenstufe 4 für fast das gesamte Bundesland Tirol (außer Unterland und südliches Osttirol) ausgedehnt. Dass die Lawinengefahr akut ist, bewiesen Amateurfilmer im Ötztal. Dort filmten sie, wie enorme Schneemengen in Bewegung gerieten und ins Tal rutschten.

So wie in Tirol ist die Situation auch in dem Nachbarbundesland Vorarlberg noch angespannt. Rettungskräfte sind seit Donnerstagabend im Dauereinsatz, um Straßen von umgestürzten Bäumen zu befreien. In der Gemeinde Höchst am Bodensee fiel der Strom aus. Auch in den Nachbargemeinden Gaißau und Fußach war die Energieversorgung unterbrochen. Insgesamt waren rund 7.400 Haushalte betroffen.

Unsere Wettertrends und Langfristprognosen

Sollten Sie Interesse an weiteren Wetter-Themen haben, so können wir Ihnen den 7-Tage-Wettertrend ans Herz legen mit der Wetterprognose für die kommende Woche. Dieser wird täglich aktualisiert. Falls Sie weiter in die Zukunft schauen möchten, ist der 42-Tage-Wettertrend eine Option. Dort schauen wir uns an, was auf uns in den kommenden Wochen zukommt. Vielleicht brauchen Sie aber auch unsere Langfristprognose von ECMWF und CFS.

Damit Sie auch unterwegs kein Wetter mehr verpassen, empfehlen wir unsere wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte.

Wetter und Klima in der Mediathek

Mega-Hitze und große Trockenheit - und viele fragen sich: Wird Deutschland bald zum Wüstenstaat? Wie viele Dürre-Sommer hintereinander können wir eigentlich noch verkraften? Hier geht es zur DOKU - Wüstenstaat Deutschland?​