Hält die Kälte bis zum Fest?

Zwei Drittel von Deutschland nächste Woche weiß

von Björn Alexander, Christian Häckl und Oliver Scheel

Das Rennen um die Weiße Weihnacht ist in diesem Jahr extrem spannend. Denn die Ausgangslage ist vielversprechend. Allerdings könnte das berühmt-berüchtigte Weihnachtstauwetter ebenfalls ein Wörtchen mitreden.

Oben im Video: Grüne oder weiße Weihnachten - ein munterer Schlagabtausch der Wetterexperten

Kältewelle schwapp nach Deutschland

Prognose und Vorhersage Tiefstwerte zu Beginn der nächsten Wetterwoche
Es wird teilweise eiskalt

In den nächsten Tagen hält der Bibberwinter Einzug in Deutschland. Mit einem eisigen Wind, teils zweistelligen Minusgraden in den Nächten und Dauerfrost am Tage. Schnee wird wohl auch mit Rennen sein, was Meteorologe Christian Häckl so formuliert: „Wenn es gut läuft, dann könnten nächste Woche zwei Drittel von Deutschland weiß sein.”
Damit sind sich unsere beiden Experten schon mal einig, dass es eine gewaltige Vorlage für Schnee zum Fest geben dürfte.

Lese-Tipp: Eiszeit in Deutschland - Schnee mit Frost und bitterer Kälte

Wie lange muss Deutschland bibbern?

Diese Frage spaltet dann offensichtlich die Wetterwelt. Auch wenn es für konkrete Prognosen für Weihnachten noch zu früh ist, so zeigen die Wettercomputer natürlich Trends, wie sich die Kälte weiterentwickeln wird.
Ein vierter Advent im Bibbermodus? Das Szenario ist auf jeden Fall drin. Danach könnte allerdings das Weihnachtstauwetter zuschlagen. Immerhin sorgten brühwarme Wetterlagen in der Vergangenheit wiederholt für lange Gesichten bei den Winterwetter-Weihnachtsfans. Aber: Das massive Kältekissen aus arktischen Breiten hat ebenso Chancen, noch bis Weihnachten durchzuhalten.

Kälte und Schnee im Advent: Die Wetteraussichten auf den beliebtesten Weihnachtsmärkten

Klarer Gewinner bei der Weihnachtswetter-Rallye

Die Prognosen stehen auf jeden Fall schon gut bis sehr gut auf den höheren Bergen. Das eint unsere Experten. Aber gerade beim Flachland gibt es unterschiedliche Vorhersagen mit einem Trend zum Ost-West-Gefälle. Mehr dazu gibt’s im unterhaltsamen Wortgefecht zwischen Christian Häckl und Björn Alexander.

Deutschland, Europa und weltweit: Wetterkarten und Prognosen im Blick

Statistisch gesehen sind weiße Weihnachten überfällig

Weihnachtsbaum in Greetsiel im Dezember 2010.
Weihnachtsbaum in Greetsiel im Dezember 2010.

Weiße Weihnachten sind im Flachland je eher selten. Rein statistisch gesehen kommen sie etwa alle zehn Jahre vor. Und damit ist der Schnee zum Fest längst überfällig. Denn dass es richtig weiß war, passierte zuletzt im Dezember 2010 und ist somit schon 12 Jahre her.

Lese-Tipp: Die letzte nahezu deutschlandweite weiße Weihnacht im Winter 2010/2011

Weihnachtswetter-Fahrplan im Check

  • Der Winter hält in ganz Deutschland Einzug
  • Nächste Woche könnten 2/3 des Landes schneebedeckt sein
  • Gleichzeitig bildet sich ein arktisch kaltes Luftkissen über Deutschland
  • Fraglich ist allerdings, ob die Kälte durchhält oder ob das Weihnachtstauwetter dazwischen grätscht

Motor des Winters - so entwickelt sich der Polarwirbel

In der Vorhersage wird die Temperatur in einigen Kilometern Höhe dargestellt. Je gleichförmiger die blauen, also kalten Bereiche zusammenhängen, umso stärker ist der Polarwirbel. Werden hingegen große Lücken und mildere Einschübe in Richtung Nordpol berechnet, dann ist der Wirbel instabiler. Bei einem Polarwirbel-Split teilen sich die blauen Flächen in zwei Teile auf.

Unsere Wettertrends und Themenseiten

Sollten Sie Interesse an weiteren Wetter-, Klima- und Wissenschaftsthemen haben, sind Sie bei wetter.de bestens aufgehoben. Besonders ans Herz legenkönnen wir Ihnen auch den 7-Tage-Wettertrend mit der Wetterprognose für die kommende Woche. Dieser wird täglich aktualisiert. Falls Sie weiter in die Zukunft schauen möchten, ist der 42-Tage-Wettertrend eine Option. Dort schauen wir uns an, was auf uns in den kommenden Wochen zukommt. Vielleicht interessiert Sie eher wie sich das Klima in den vergangenen Monaten verhalten hat und wie die Prognose für das restliche Jahr aussieht. Dafür haben wir unseren Klimatrend für Deutschland.

Damit Sie auch unterwegs kein Wetter mehr verpassen, empfehlen wir unsere wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte.

Wüstenstaat Deutschland - Die Doku im Online Stream auf RTL+

(bal, osc)