Satellitenfilm vom 15.03. bis zum 17.03.: Kaltfront von Igor zieht durch

Kaltfront von Igor zieht durch
Kaltfront von Igor zieht durch Der Satellitenfilm vom 15.03. bis 17.03. 00:45

Sturm und Regen über Deutschland

Die Anzahl der Tiefdruckgebiete auf dem Atlantik und im Norden werden langsam weniger. Das Tief „Gebhard“ löste sich am Freitag auf und auch Tief „Heinz“ ist in der Nacht zum Samstag nach Osten abgezogen. Damit war nur noch das Tief „Igor“ übrig. Es viel in den letzten verbreitet Regen. Auf unserem Satellitenfilm lassen sich die kompakten Wolken erkennen. Besonders am Samstagvormittag lag Deutschland unter einem dicken Regengebiet. Nach einer kurzen trockenen Phase am Samstagabend stand das letzte Regenband, die Kaltfront von Tief „Igor“ bereits für den Sonntag bereit. Im Bereich der Kaltfront gibt es kräftige Regenfälle. Dahinter strömt deutlich kühlere Luft nach Deutschland rein.

Informationen zum Satellitenfilm Europa

Der Satellitenfilm Europa zeigt einerseits die Hoch- und Tiefdruckgebiete und die dazu gehörigen Isobaren, also Linien gleichen Luftdruckes. Dazu kommen Wolkenstrukturen in Form von Bändern, Streifen oder Punkten. Die unterschiedlichen Farben geben die Höhe der Wolken an, nicht unbedingt immer die Intensität der Regenfälle aus den Wolken.

Der Satellitenfilm Europa wird einmal am Tag produziert und ist ein Rückblick auf das Wettergeschehen der vergangenen Tage.