Satellitenfilm vom 15.02 bis zum 17.02.: Neben „Dorit" ist kein Platz für schlechtes Wetter

Was war das für ein Wochenende: Sonne und gut 15 Grad in weiten Teilen des Landes und das mitten im Winter. Es war das umfangreiche Hoch „Dorit", das über Mitteleuropa und auch in Deutschland freundliches und teils sehr warmes Wetter brachte. „Dorit" zog im Laufe des Wochenendes langsam Richtung Osten, blockte aber sämtliche Tiefdruckgebiete ab. Daher regnete es nur über dem Atlantik und in den westlichsten Ländern des Kontinentes, nämlich in Irland und Portugal.  

Erst am Dienstag bringt eine Störung unbeständiges und nachfolgend etwas kälteres Wetter. 

Informationen zum Satellitenfilm Europa

Der Satellitenfilm Europa zeigt einerseits die Hoch- und Tiefdruckgebiete und die dazu gehörigen Isobaren, also Linien gleichen Luftdruckes. Dazu kommen Wolkenstrukturen in Form von Bändern, Streifen oder Punkten. Die unterschiedlichen Farben geben die Höhe der Wolken an, nicht unbedingt immer die Intensität der Regenfälle aus den Wolken.

Der Satellitenfilm Europa wird einmal am Tag produziert und ist ein Rückblick auf das Wettergeschehen der vergangenen Tage.