Satellitenfilm vom 07.04 bis zum 09.04.: Hoch Katharina und Tief Quirinus bringen Kälte

Das Wetter über Mitteleuropa ist ziemlich ruhig. Die Tiefdruckgebiete trieben meist über dem Mittelmeer ihr Unwesen. Auch die Hochdruckgebiete waren in weiter Ferne. So befand sich am Sonntag ein Hochdruckgebiet über den Azoren. Ein weiteres Hochdruckgebiet mit dem Namen Katharina lag bei Island. Die Wetterlage war am Montag ziemlich eingefahren. Die verschiedenen Drucksysteme bewegten sich kaum von der Zelle. Dadurch blieb Tief „Quirinus“ fast an Ort und Stelle – ebenso wie Hoch „Katharina“. Die Folge für Mitteleuropa ist nun eine kalte Nordostströmung.

Informationen zum Satellitenfilm Europa

Der Satellitenfilm Europa zeigt einerseits die Hoch- und Tiefdruckgebiete und die dazu gehörigen Isobaren, also Linien gleichen Luftdruckes. Dazu kommen Wolkenstrukturen in Form von Bändern, Streifen oder Punkten. Die unterschiedlichen Farben geben die Höhe der Wolken an, nicht unbedingt immer die Intensität der Regenfälle aus den Wolken.

Der Satellitenfilm Europa wird einmal am Tag produziert und ist ein Rückblick auf das Wettergeschehen der vergangenen Tage.