Neue Wolken mit Regen

Satellitenfilm vom 04.02 bis zum 06.02.: Fronten bringen mildere Luft

Hoch "Chloe" lässt seit Montag die Sonne im Süden scheinen. Aber es reicht leider nicht für den ganzen Himmel über Deutschland. Zuerst preschte Tief "Rainer" vorbei und überdeckte den Norden mit Wolken. Und in der Nacht auf Mittwoch, als "Rainer" endlich weg war, erreichte uns schon die Warmfront eines Atlantiktiefs, dass wohl anonym bleiben will. (Zumindest wurde bisher noch kein offizieller Name zugeteilt.) Jedenfalls bringt diese Wetterfront dichte Wolken und teils auch Regen.

Informationen zum Satellitenfilm Europa

Der Satellitenfilm Europa zeigt einerseits die Hoch- und Tiefdruckgebiete und die dazu gehörigen Isobaren, also Linien gleichen Luftdruckes. Dazu kommen Wolkenstrukturen in Form von Bändern, Streifen oder Punkten. Die unterschiedlichen Farben geben die Höhe der Wolken an, nicht unbedingt immer die Intensität der Regenfälle aus den Wolken.

Der Satellitenfilm Europa wird einmal am Tag produziert und ist ein Rückblick auf das Wettergeschehen der vergangenen Tage.