Satellitenfilm vom 03.02 bis zum 05.02.: Hoch "Chloe" lässt im Süden die Sonne scheinen

Mehrere Tiefs wuseln über Europa: "Pirmin", der am Wochenende ordentlich Schnee im Südosten abgeladen hat. "Quirin", der immer noch im Mittelmeerraum sein Unwesen treibt, und jetzt "Rainer" mit seinen dicken Wolken im Norden.

Zwischen all diesen Unruhestiftern sorgt Hoch "Chloe" für etwas Ruhe. Unter ihrer Obhut lichten sich die Wolken und insbesondere der Süden kann teils prächtigen Sonnenschein verbuchen. Skifahrer dürfen sich in den betroffenen Gebieten über traumhafte Bedingungen freuen!

Informationen zum Satellitenfilm Europa

Der Satellitenfilm Europa zeigt einerseits die Hoch- und Tiefdruckgebiete und die dazu gehörigen Isobaren, also Linien gleichen Luftdruckes. Dazu kommen Wolkenstrukturen in Form von Bändern, Streifen oder Punkten. Die unterschiedlichen Farben geben die Höhe der Wolken an, nicht unbedingt immer die Intensität der Regenfälle aus den Wolken.

Der Satellitenfilm Europa wird einmal am Tag produziert und ist ein Rückblick auf das Wettergeschehen der vergangenen Tage.