Satellitenfilm Europa (16.12.bis 18.12.2017): Das Frontensystem von Tief 'Andreas' bringt Schnee und Regen

Das Frontensystem bringt Schnee und Regen
Das Frontensystem bringt Schnee und Regen Der Satellitenfilm vom 16.12. bis zum 18.12. 00:00:45
00:00 | 00:00:45

Niederschläge mit Schnee und Regen

Am Wochenende war das Alphabet durch. Tief 'Zubin' zog nach Osten ab, und die Namen der neuen Tiefs haben wieder vorne im Alphabet angefangen. Tief 'Andreas' und Tief 'Bob' brauchten aber noch eine Weile, bis sie Deutschland erreichten. Deshalb gab es in der Zwischenzeit (am Samstag und Sonntag) Regionen mit weniger Wolken.

Ab Sonntagnachmittag erreichte uns dann das Frontensystem um Tief 'Andreas' und begann den Himmel abzudecken. Außerdem gab es Niederschläge, die bereits zu gefährlicher Glätte geführt haben.

Aber auch bei den Hochs tut sich was. Hoch 'Carina' hat am Wochenende in Spanien für ruhiges Wetter gesorgt. Dort waren auf dem Satellitenfilm nur wenige Wolken zu sehen. Langsam zog 'Carina' nach Nordosten - in unsere Richtung.

Und so geht es weiter mit den Hochs und Tiefs: Der Strömungsfilm für die kommenden fünf Tage.

Erst mildere, dann wieder kältere Luftmassen
Erst mildere, dann wieder kältere Luftmassen Der Strömungsfilm Europa für 5 Tage 00:00:37
00:00 | 00:00:37

Informationen zum Satellitenfilm Europa

Der Satellitenfilm Europa zeigt einerseits die Hoch- und Tiefdruckgebiete und die dazu gehörigen Isobaren, also Linien gleichen Luftdruckes. Dazu kommen Wolkenstrukturen in Form von Bändern, Streifen oder Punkten. Die unterschiedlichen Farben geben die Höhe der Wolken an, nicht unbedingt immer die Intensität der Regenfälle aus den Wolken.

Der Satellitenfilm Europa wird einmal am Tag produziert und ist ein Rückblick auf das Wettergeschehen der vergangenen Tage.