Interaktive Karte zeigt die aktuelle Lage in den Ländern

Rekordwerte bei unseren Nachbarn: Wo die Corona-Inzidenzen in Europa explodieren

Maske mit Europakarte
Wie ist die Corona-Lage in Europa? Unsere Grafik zeigt die aktuelle 7-Tage-Inzidenz in den Ländern.

Auch wenn bei uns die 7-Tage-Inzidenz stetig steigt – wer den Blick auf unsere europäischen Nachbarn wirft, dürfte erst mal beruhigt sein. Denn im Vergleich zu Frankreich, Belgien oder Dänemark ist unsere Inzidenz noch relativ gering. Wo Omikron die Corona-Zahlen in Europa gerade explodieren lässt – und in welchen Ländern es gut aussieht, zeigt unsere interaktive Karte.

​Lese-Tipp: Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de

Wie lese ich die Karte zu den Infektionszahlen?

Die 7-Tage-Inzidenz liefert Hinweise zur Infektionslage in den verschiedenen Ländern. Diese bildet die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen im jeweiligen Land innerhalb der vergangenen sieben Tage ab.

  • Grün: Länder mit rein rechnerisch weniger als 1,0 Fällen je 100.000 Einwohnern erscheinen in Grün.
  • Hellgrau: In Hellgrau eingefärbt sind alle Länder, bei denen sich die nationalen Fallzahlen im Bereich von 1,1 bis 24,9 Fällen im Verhältnis zur Bevölkerung bewegen.
  • Dunkelgrau: Länder, die den Schwellenwert von 25 überschreiten, erscheinen in Dunkelgrau.
  • Orange: Ab der Warnschwelle von 35 aktuellen Neuinfektionen wechselt die Signalfarbe zu Orange.
  • Rot: Staaten, die beim aktuellen Fallaufkommen über der Obergrenze von 50 Neuinfektionen liegen, leuchten Rot.
  • Dunkelrot: Länder, die über die Inzidenz von 100 kommen, sind in Dunkelrot abgebildet.
  • Braun: Erreicht ein Land eine 7-Tage-Inzidenz von über 200, wird dieses hier in Braun gezeigt.
  • Lila: Ab einer Inzidenz von 500 erscheint ein Land in der Grafik in Lila.
  • Dunkellila: Erreicht ein Land die Inzidenz von 1.000, wird es in Dunkellila angezeigt.

(ntv.de/akr/dhe/vdü)