Reisewetter bis 19.08.2018 für Spanien mit Mallorca, Italien, Frankreich, die Kanaren & Co.

Sonnenschirm oder Regenschirm: Was gehört für die Reise in die beliebtesten Urlaubsregionen ins Gepäck?

Wir werfen einen Blick auf das Reisewetter in den beliebtesten Urlaubregionen in Südeuropa. Und der zeigt: Alles super! Nur in Italien können Wärmegwitter und Schauer mitmischen. Meist ist aber auch dort herrliches Sommerwetter angesagt.

Das Reisewetter für die Mittelmeerküste Spanien und Mallorca:

Auf das spanische Sommerwetter ist  Verlass. An der spanischen Mittelmeerküste erwartet die Urlauber viel Sonnenschein, Temperaturen um und über 30 Grad - am heißesten wird es hier an der Costa del Azahar und der Costa Blanca. Zwischendurch kann es mal das eine oder andere Hitzegewitter geben - lange anhalten wird ein regenschauer jedoch nicht. Und auch die Wassertemperatur an den spanischen Küstenabschnitten macht keinen Strich durch die Strandurlaubsrechnung, sie beträgt aktuell 25 bis 27 Grad.

Wer seinen Strandurlaub auf Mallorca geplant hat, hat alles richtig gemacht. Das Reisewetter für einen Badeurlaub auf Malle ist derzeit einfach nur top. Temperaturen knapp über 30 Grad, viel Sonnenschein mit ein paar harmlosen Wölkchen und eine Badetemperatur an Mallorcas Stränden von 28 Grad. Na dann: Vamos a la playa!

Das Reisewetter für die französische Mittelmeerküste:

An der Mittelmeerküste von Frankreichs kann es neben viel sonnigem Badewetter auch ein paar Hitzegewitter mit kräftigen Niederschlägen geben. Diese sind meist jedoch schnell vorbei und man  kann bei viel Sonnenschein und Temperaturen bei knapp 30 Grad einen Sprung ins Mittelmeer wagen. Die Wassertemperaturen liegen im Süden mit 26 Grad Wassertemperatur etwas unter dem Norden. In Nizza hat das Mittelmeer mit knapp 28 Gra fast schon Badewannentemperatur

Das Reisewetter für die Kanarische Inseln:

Das Motto für Ihren Strandurlaub auf den Kanaren lautet ganz klar: Sonnenschirm statt Regenschirm. Denn Fuerteventura, Gran Canaria, Lanzarote und Co. haben viel Sonnenschein für sich gepachtet und Regen steht nicht auf dem Programm. Dazu gibt es meist Temperaturen knapp unter 30 Grad -  also nicht so knallheiß. Und wem es doch zu warm wird, der kann sich mit einem Sprung in den Atlantik wunderbar abkühlen: Die Wassertemperatur liegt aktuell zwischen 20 und 22 Grad.

Das Reisewetter für Italien:

Ein junges Paar sitzt in Liegestühlen unter dem Sonnenschirm am Meeresstrand, ihre kleine Tochter spielt im Sand.
Bestes Reisewetter für einen Strandurlaub.

In Italien kann es bei hochsommerlichen 30 Grad und mehr zwischendurch zu ein paar Wärmegewittern oder Schauern kommen. Doch keine Sorge, diese verziehen sich schnell wieder und insgesamt überwiegt herrliches Sommerwetter mit viel Sonnenschein. Und auch der Blick auf die aktuellen Wassertemperaturen lässt besonders Strandurlauber mit Kindern zufrieden lächeln: Die Adria bietet aktuell eine Wassertemperatur von bis zu 29 Grad, an der Riviera ist das Wasser rund 27 Grad warm.

Das Reisewetter für Kroatien:

Sonnenanbeter kommen in ihrem Urlaub in Kroatien voll und ganz auf ihre Kosten. 12 Stunden Sonnenschein sind meist an der Tagesordnung. Dazu steigen die Temperaturen auf 30 Grad und mehr. Und wer eine Runde im Meer schwimmen möchte, kann sich auf eine Badetemperatur von rund 25 bis 27 Grad einstellen.

Und wer sich gerade fragt, warum wir Hitze im Urlaub als angenehm empfinden und zu Hause nicht, bekommt hier von Wissenschaftlern die Antwort.