Regen- und Wolkenfilm vom 26.04.2018 für zwei Tage: Abklingende Schauer, dafür Bodenfrostgefahr

Im Westen neue Schauer und Gewitter
Im Westen neue Schauer und Gewitter Der Regen- und Wolkenfilm für 48 Stunden 00:40

In der Nacht zum Freitag ist es locker bewölkt, teils aufklarend und meist trocken, auch im Norden klingen die Schauer ab. Recht frisch, Tiefstwerte 8 Grad an der Nordsee bis 0 Grad in Nürnberg, stellenweise ist Bodenfrost möglich.

Am Freitag ist es im Norden mitunter wolkig und an den Küsten steigt im Laufe des Tages die Schauerneigung etwas an. Ansonsten ist es aber oft heiter und nach Süden hin sogar überwiegend sonnig und trocken. Die Temperaturen steigen wieder an. Höchstwerte um 12 Grad an der Ostsee, 18 Grad in der Leipziger Tieflandsbucht bis 25 Grad in Garmisch-Partenkirchen.

In der Nacht zum Samstag ist es teils gering, nach Nordwesten hin teils stärker bewölkt und von der Nordsee her fällt örtlich etwas Regen. Tiefstwerte 11 Grad in Niederbayern bis 7 Grad in Mecklenburg.

Es bleibt bei der warmen Ostströmung
Es bleibt bei der warmen Ostströmung Strömungsfilm für Europa 00:37

Informationen zum Wolken- und Regenfilm

Der Wolken- und Regenfilm zeigt einerseits die Temperaturentwicklung für die größten Städte in Deutschland und in den angrenzenden Ländern an. Andererseits werden, wenn vorhanden, Wolken-, Regen-, oder Schneegebiete angezeigt.

Der Wolken- und Regenfilm wird zweimal am Tag neu produziert und wird für die nächsten 48 Stunden angezeigt.