Regen- und Wolkenfilm vom 25.09.2017 für zwei Tage: Die Nacht bringt Schauer und eine wechselnde Bewölkung

Im Norden noch vereinzelte Tropfen
Im Norden noch vereinzelte Tropfen Regen- & Wolkenfilm Deutschland für 2 Tage 00:00:41
00:00 | 00:00:41

Der Nachthimmel ist wechselnd bewölkt, und in der Nordhälfte und in der Mitte gehen einzelne Schauer nieder. Sonst wird es trockener, die Bewölkung lockert auf. Zum Teil wird es auch länger klar - dann bildet sich gebietsweise Nebel oder Hochnebel. Tiefstwerte: 13 Grad in Kiel, 9 Grad in Erfurt bis 5 Grad in der Hallertau.

Wenn sich der Nebel gelöst hat, zeigt sich am Dienstag ein unterschiedlich stark bewölkter Himmel. Nach Süden und Westen sowie Richtung Vorpommern sind auch längere freundliche Abschnitte drin. Dazu gibt es im Tagesverlauf Schauer, vereinzelt auch Gewitter. Der Schwerpunkt liegt dabei in der Mitte und in der Südwesthälfte. Höchstwerte: 15 Grad im Vogtland bis 21 Grad im Markgräflerland, am Hochrhein örtlich noch darüber.

Mittwoch: Schauer und vereinzelte Gewitter

In der Nacht zum Mittwoch ist die Nordosthälfte wechselnd bewölkt und gebietsweise gibt es Schauer, in der Südwesthälfte klingen die Schauer ab und der Himmel wird leichter bewölkt, teils klar. Zum Morgen hin bilden sich gebietsweise Nebel- und Hochnebelfelder. Tiefstwerte: 13 Grad in Warnemünde, 9 Grad in Hannover bis 4 Grad auf der Schwäbischen Alb.

Der Mittwoch bringt neben dichten Wolken auch freundliche Abschnitte. Vor allem im Westen, Süden und Osten wird es mitunter auch länger heiter. Allerdings insbesondere in einem breiten Streifen von Schleswig-Holstein bis in den Osten Bayerns drohen einzelne Schauer, vereinzelt sind Gewitter möglich. Sonst besteht nur leichte Schauerneigung. Nach Südwesten hin und ganz im Nordosten bleibt es oft trocken. Höchstwerte: 16 bis 23 Grad.

Video: Der Strömungsfilm für die kommenden Tage

Langsam kommt Leben in die Bude
Langsam kommt Leben in die Bude Strömungsfilm Europa für 5 Tage 00:00:37
00:00 | 00:00:37

Informationen zum Wolken- und Regenfilm

Der Wolken- und Regenfilm zeigt einerseits die Temperaturentwicklung für die größten Städte in Deutschland und in den angrenzenden Ländern an. Andererseits werden, wenn vorhanden, Wolken-, Regen-, oder Schneegebiete angezeigt.

Der Wolken- und Regenfilm wird zweimal am Tag neu produziert und wird für die nächsten 48 Stunden angezeigt.