Regen- und Wolkenfilm vom 20.09.2017 für zwei Tage: Die Regenwolken verschwinden langsam

Kein Witz: Es gibt Schnee
Kein Witz: Es gibt Schnee Regen- & Wolkenfilm Deutschland für 2 Tage 00:00:41
00:00 | 00:00:41

In der Nacht zu Donnerstag sind am östlichen Alpenrand sowie im Ostseeumfeld noch einzelne Schauer möglich. Sonst ist es teils gering bewölkt und trocken, gebietsweise herrscht Nebel, im Südwesten klart es auf. Tiefstwerte 13 Grad auf den Nordfriesischen Inseln, 7 Grad in Trier und Nürnberg bis 0 Grad in Oberstdorf, im Bergland in Tal- und Muldenlagen Bodenfrostgefahr, im Schwarzwald, auf der Schwäbischen Alb und im Allgäu örtlich Luftfrost möglich. 

Kaum noch Regen

Am Donnerstag nach teils zäher Auflösung von Nebelfeldern Wechsel aus dichten Wolken und zeitweiligem Sonnenschein, dazu von der Neiße über das Erzgebirge bis in den Bayerischen Wald im Verlauf etwas Regen möglich, sonst trocken. Im Ostseeumfeld häufigere heitere Phasen, ganz im Südwesten auch länger sonnig und dort sowie am Niederrhein bis 20, sonst zwischen 12 und 18 Grad.

In der Nacht zum Freitag locker oder gering bewölkt, nach Südwesten hin häufiger aufklarend und trocken. Stellenweise Nebel. Richtung Neiße im Verlauf wieder mehr Wolken und etwas Regen möglich. Tiefstwerte an den Küsten 13 bis 9, sonst 10 bis 4, im Süden im Bergland bis 1 Grad, dort Bodenfrost möglich und in Muldenlagen leichter Frost nicht ausgeschlossen.

Video: Der Strömungsfilm für die kommenden Tage

Ein neues Hoch macht sich auf den Weg
Ein neues Hoch macht sich auf den Weg Strömungsfilm Europa für 5 Tage 00:00:37
00:00 | 00:00:37

Informationen zum Wolken- und Regenfilm

Der Wolken- und Regenfilm zeigt einerseits die Temperaturentwicklung für die größten Städte in Deutschland und in den angrenzenden Ländern an. Andererseits werden, wenn vorhanden, Wolken-, Regen-, oder Schneegebiete angezeigt.

Der Wolken- und Regenfilm wird zweimal am Tag neu produziert und wird für die nächsten 48 Stunden angezeigt.