Regen- und Wolkenfilm vom 15.11.2018 für zwei Tage: Nur der Nebel kann ein wenig stören

Trocken, aber oft trüb
Trocken, aber oft trüb Der Regen- und Wolkenfilm für 48 Stunden 00:41

Die Nacht zum Freitag verläuft größtenteils sternenklar. Nur im Nordosten und an den Alpen kann es etwas wolkiger sein. Bis zur zweiten Nachthälfte lösen sich diese ebenfalls auf und uns erwartet dann überall eine klare Nacht. Dadurch kann sich die Luft sehr stark abkühlen. Im Süden ist es die Nebelneigung etwas erhöht. Die Tiefstwerte liegen bei 2 Grad an den Alpen und bis 6 Grad an der Nordsee.

Freitag: Im Nebel nur 5 bis 7 Grad

Am Freitag scheint abseits von lokalen Nebel oder Hochnebelfeldern verbreitet die Sonne. Bis zum Mittag sollte sich auch der Nebel größtenteils aufgelöst haben. Hier können im Tagesverlauf auch mal ein paar Wolken ziehen. Höchstwerte 8 Grad in der Lausitz bis 13 im Raum Münster, im Dauergrau nur 5 bis 7 Grad.

In der Nacht zum Samstag ist es häufig nur gering bewölkt oder klar. Im Einzugsgebiet der Donau, in Tallagen der Mittelgebirge und am Bodensee kann sich Nebel bilden. Die Tiefstwerte liegen zwischen -3 und +4 Grad.

Am Samstag wiederholt sich das Spiel der letzten Tage. Jedoch geht die Nebelneigung durch den kräftiger werdenden Ostwind zurück. Ansonsten erwartet uns wieder ein sehr sonniger Tag. Die Höchstwerte liegen zwischen 5 und 11 Grad.

Informationen zum Wolken- und Regenfilm

Der Wolken- und Regenfilm zeigt einerseits die Temperaturentwicklung für die größten Städte in Deutschland und in den angrenzenden Ländern an. Andererseits werden, wenn vorhanden, Wolken-, Regen-, oder Schneegebiete angezeigt.

Der Wolken- und Regenfilm wird zweimal am Tag neu produziert und wird für die nächsten 48 Stunden angezeigt.