Regen- und Wolkenfilm für zwei Tage (26.04.2019): Nach dem Regen ist vor dem Regen

Jetzt kann der Regen alle mal erwischen
Jetzt kann der Regen alle mal erwischen Wolken- und Regenfilm für 48 Stunden 00:41

Samstag: Es kann alle erwischen

Nach einer nassen und unruhigen Nacht im Osten und ergiebigen Regenfällen im Süden zieht am Samstag der Regen im Osten ab und die Sonne kommt später noch raus. Von der Nordsee bis nach Franken scheint auch länger die Sonne, Wolkenfelder ziehen aber ebenso durch und später entwickeln sich wieder Schauer und Gewitter. Nach Südwesten hin sind allgemein viele Wolken unterwegs und Schauer und Gewitter häufiger. In den Alpen fällt Schnee. Am freundlichsten wird‘s an den Küsten. Höchstwerte 8 bis 20 Grad.

Sonntag: Immer wieder Schauer im Süden und Westen

In der Nacht zum Sonntag ist es im Westen und Südwesten stark bewölkt und zeitweise kommen Schauer runter. Im Nordosten lassen die Schauer im Laufe der Nacht nach, dann lockern die Wolken aufg. Tiefstwerte 9 bis 2 Grad.

Am Sonntag sind von den Alpen, über den Schwarzwald bis zum Niederrhein viele Wolken unterwegs und es fällt immer wieder schauerartiger Regen. In der Nordosthälfte dagegen gibt's nach letzten Schauern längere freundliche Abschnitte. In den Alpen fällt immer noch Schnee. Höchstwerte 8 bis 18 Grad.

Informationen zum Wolken- und Regenfilm

Der Wolken- und Regenfilm zeigt einerseits die Temperaturentwicklung für die größten Städte in Deutschland und in den angrenzenden Ländern an. Andererseits werden, wenn vorhanden, Wolken-, Regen-, oder Schneegebiete angezeigt.

Der Wolken- und Regenfilm wird zweimal am Tag neu produziert und wird für die nächsten 48 Stunden angezeigt.