Regen- und Wolkenfilm für zwei Tage (25.04.2019): Neue Schauer und Gewitter aus West

Im Südwesten gehen die neuen Gewitter los
Im Südwesten gehen die neuen Gewitter los Wolken- und Regenfilm für 48 Stunden 00:41

Dichte Wolken bringen Schauer und Gewitter mit

In der Nacht breiten sich von Westen her dichte Wolken weiter ostwärts aus. Sie bringen Schauer und gewittrige Regenfälle mit, die bis zum Morgen in etwa eine Linie vom Bodensee bis zur Nordsee erreichen. Auch weiter östlich besteht eine leichte Schauer- und Gewitterneigung. 14 bis 5 Grad.

Krasse Temperaturspanne: Von 9 bis 28 Grad

Am Freitag breiten sich Schauer und Gewitter, die auch schon mal kräftig ausfallen können, immer weiter in die Osthälfte Deutschlands aus. Zuvor scheint im Osten noch länger die Sonne, im Westen wird es dafür später wieder sonniger und es bleibt meist trocken. Im äußersten Südwesten ist es ganztägig dicht bewölkt und der Regen hält länger an. Die Temperaturspanne ist riesig: 9 Grad im Allgäu bis örtlich 28 Grad entlang der Oder.

In der Nacht zum Samstag fällt vor allem von den Alpen bis zur Ostsee zeitweise Regen, auch das ein oder andere Gewitter kann dabei sein. Im Süden regnet es am kräftigsten. In der Osthälfte herrscht dichte Bewölkung, im Westen ist es dagegen nur wechselnd, zeitweise leicht bewölkt und erst zum Morgen hin sind neue Schauer möglich. Tiefstwerte von 11 Grad in Berlin bis 4 Grad im Allgäu.

Am Samstag zieht der Regen im Osten ab und die Sonne kommt später noch raus. Von der Nordsee bis nach Franken scheint auch länger die Sonne, Wolkenfelder ziehen aber ebenso durch und später entwickeln sich wieder Schauer und Gewitter. Nach Südwesten hin sind allgemein viele Wolken unterwegs und Schauer und Gewitter häufiger. Am freundlichsten wird‘s an den Küsten. Höchstwerte 8 bis 19 Grad.

Informationen zum Wolken- und Regenfilm

Der Wolken- und Regenfilm zeigt einerseits die Temperaturentwicklung für die größten Städte in Deutschland und in den angrenzenden Ländern an. Andererseits werden, wenn vorhanden, Wolken-, Regen-, oder Schneegebiete angezeigt.

Der Wolken- und Regenfilm wird zweimal am Tag neu produziert und wird für die nächsten 48 Stunden angezeigt.