Regen- und Wolkenfilm für zwei Tage (24.04.2019): Gewitter ziehen in den Westen

Gewitter mit kräftigen Schauern und Hagel
Gewitter mit kräftigen Schauern und Hagel Der Regen- und Wolkenfilm 00:37


Heute zunächst viel Sonnenschein, dabei jedoch zeitweise von dichter Schleierbewölkung gedämpft. Im Laufe des Nachmittags und Abends von Südwesten her übergreifende Schauer und Gewitter, im Verlauf auf den Westen und Nordwesten übergreifend und vor allem in Rheinland-Pfalz, im Saarland und in NRW gebietsweise kräftig ausfallend. Nach Osten und Süden hin überwiegend trocken. Maximal 20 Grad in der Eifel, 24 Grad in Ostsachsen und im Breisgau bis 28 Grad im Thüringer Becken, selbst an den Küsten mitunter recht warm mit 15 bis 22 Grad.

Bis zu 29 Grad am Donnerstag

In der Nacht zum Donnerstag in der Westhälfte zur Nord- und Ostsee abziehende Schauer und Gewitter, dahinter vielerorts Aufklaren. Nach Osten und Süden dagegen nur zeitweise Wolkenfelder, oft auch nur leicht bewölkt und trocken. Temperaturrückgang auf 13 Grad in der Lausitz, 9 Grad in Rheinhessen bis 6 Grad auf der Schwäbischen Alb und in Unterfranken.

Am Donnerstag im Norden in den Morgenstunden noch letzte Schauer und Gewitter möglich und anschließend zunehmend sonnig. Im Süden und Osten ganztägig überwiegend sonnig mit einigen Schleierwolken und verbreitet trocken. Vom Westen bis in den Schwarzwald nach heiterem Beginn wolkiger und am Nachmittag gebietsweise Regenschauer, vereinzelt auch Gewitter. Höchstwerte 15 bis 20 Grad in der Eifel, 22 Grad in Lörrach bis 29 Grad in Regensburg.

Informationen zum Wolken- und Regenfilm

Der Wolken- und Regenfilm zeigt einerseits die Temperaturentwicklung für die größten Städte in Deutschland und in den angrenzenden Ländern an. Andererseits werden, wenn vorhanden, Wolken-, Regen-, oder Schneegebiete angezeigt.

Der Wolken- und Regenfilm wird zweimal am Tag neu produziert und wird für die nächsten 48 Stunden angezeigt.