Regen- und Wolkenfilm für zwei Tage (20.04.2019): Ein weiterer Sonnentag

Wieder fast keine Wolken am Himmel
Wieder fast keine Wolken am Himmel Der Regen- und Wolkenfilm für 48 Stunden 00:41

Am Ostersonntag scheint wieder verbreitet die Sonne. Im Tagesverlauf können sich ein paar harmlose Schönwetter- oder Schleierwolken bilden. Diese werden bevorzugt am Alpenrand, Hochrhein und im Mittelgebirgsraum auftreten. Es erwartet uns somit ein grandioser Tag mit Sonne satt. Die Höchstwerte erreichen oft 20 bis 26 Grad – lediglich an den Küsten sind nur 12 bis 19 Grad drin.

Ostermontag: Sonne ohne Ende

Die Nacht zum Ostermontag verläuft vielerorts sternenklar. Südlich von Main und an der Mosel kann es auch mal wolkiger sein. Die Tiefstwerte erreichen 0 Grad am Alpenrand, 6 Grad in Mittelfranken und bis 12 Grad in den Großstädten an Niederrhein und Ruhr.

An Ostermontag wird es erneut sehr freundlich. Die Sonne scheint von früh bis spät. Am Nachmittag können in den Südwesten ein paar harmlose Schleierwolken reinziehen. Dadurch erscheint der Himmel eventuell etwas milchig trüb. Die Höchstwerte erreichen 12 Grad an der Ostseeküste und bis 27 Grad gibt es am Niederrhein. 

Informationen zum Wolken- und Regenfilm

Der Wolken- und Regenfilm zeigt einerseits die Temperaturentwicklung für die größten Städte in Deutschland und in den angrenzenden Ländern an. Andererseits werden, wenn vorhanden, Wolken-, Regen-, oder Schneegebiete angezeigt.

Der Wolken- und Regenfilm wird zweimal am Tag neu produziert und wird für die nächsten 48 Stunden angezeigt.