Regen- und Wolkenfilm für zwei Tage (19.01.2019): Nur im Südwesten Regen und Schnee

Am Sonntag ist es in der Nordhälfte nach Auflösung lokaler Nebelfelder oftmals sonnig und trocken, im Süden ist es dagegen länger stark bewölkt oder trüb durch Nebel oder Hochnebel. Dabei gibt es im Südwesten Regen oder Schneeregen, im Bergland ist Schnee möglich. Teils Dauerfrost, Höchstwerte nur noch -2 Grad in Hof, 1 Grad in Nordhessen bis +4 Grad am Oberrheingraben. 

Ganz im Norden und ganz im Südwesten Schneeregen und Schnee

In der Nacht zum Montag ist es im Süden dicht, sonst gering bewölkt bis klar und trocken, dabei ist Nebel möglich. Im Südwesten sowie in Schleswig-Holstein im ist im Verlauf der Nacht Schneeregen oder Schnee möglich. Tiefstwerte 0 bis -10 Grad.

Am Montag ist es im Süden und ganz im Norden wolkig mit stellenweise etwas Schneeregen oder Schnee. Dazwischen ist es verbreitet leicht bewölkt oder sonnig und trocken. Höchstwerte -1 bis +3 Grad, in den Mittelgebirgen Dauerfrost. 

Informationen zum Wolken- und Regenfilm

Der Wolken- und Regenfilm zeigt einerseits die Temperaturentwicklung für die größten Städte in Deutschland und in den angrenzenden Ländern an. Andererseits werden, wenn vorhanden, Wolken-, Regen-, oder Schneegebiete angezeigt.

Der Wolken- und Regenfilm wird zweimal am Tag neu produziert und wird für die nächsten 48 Stunden angezeigt.