Regen- und Wolkenfilm für zwei Tage (18.05.2019): Immer mehr Gewitter und Dauerregen

Immer mehr Gewitter und Dauerregen
Immer mehr Gewitter und Dauerregen Der Regen- und Wolkenfilm für 48 Stunden 00:41

Am Sonntag sind im Südwesten schon aus der Nacht heraus Schauer möglich. Sonst kommen nach einem teils wolkigen, teils sonnigen Beginn im Laufe des Nachmittags und zum Abend dann häufiger, teils kräftige Schauer und Gewitter auf. Nur direkt an den Küsten bleibt es oft trocken, an der Ostsee ist aber teils längere Zeit Nebel möglich.

Die Höchstwerte im Südwesten liegen bei 16 Grad in Donaueschingen und bis 20 Grad in Baden-Baden, sonst verbreitet zwischen 21 Grad in Bayreuth und bis 26 Grad in Berlin/Brandenburg. Im Seewind am Königsstuhl auf Rügen gibt es nur rund 14 Grad.

Am Montag weiter kräftige Gewitter und Dauerregen

In der Nacht zum Montag ist es oft wolkig oder bedeckt, dazu fallen einige, teilweise auch kräftige Schauer und Gewitter, die sich im Laufe der Nacht leicht abschwächen. Die Tiefstwerte sinken auf 13 bis 8 Grad ab.

Am Montag bleibt es wechselhaft, teils regnerisch und Gewitter, die mitunter kräftig ausfallen und nur langsam ziehen. Im Süden gibt es nur selten Auflockerungen, dagegen wird es im Osten noch am längsten freundlich mit Sonne. Die Höchstwerte sind noch im frühsommerlichen Bereich mit 13 Grad in Kempten und bis nahe 25 Grad im Berliner Raum

Informationen zum Wolken- und Regenfilm

Der Wolken- und Regenfilm zeigt einerseits die Temperaturentwicklung für die größten Städte in Deutschland und in den angrenzenden Ländern an. Andererseits werden, wenn vorhanden, Wolken-, Regen-, oder Schneegebiete angezeigt.

Der Wolken- und Regenfilm wird zweimal am Tag neu produziert und wird für die nächsten 48 Stunden angezeigt.