Regen- und Wolkenfilm für zwei Tage (15.03.2019): Breites Regenband liegt quer über Deutschland

Breites Regenband liegt quer über Deutschland
Breites Regenband liegt quer über Deutschland Wolken- und Regenfilm für 48 Stunden 00:41

Samstag: An der Nordsee regnet es kräftig

Nach einer regenreichen Nacht zieht der Regen am Samstag von Südwesten und Süden her weiter nordostwärts. Besonders im Nordseeumfeld fällt er später recht kräftig aus. Davor gibt‘s von der Ostsee bis zur Lausitz etwas Sonnenschein. Dahinter wird‘ im Südwesten und Süden freundlich und später häufig sonnig. 7 bis 17 Grad.

Sonntag: Zunächst viel Sonnenschein im Südosten

In der Nacht zum Sonntag ziehen die Regenwolken schon bald über die Ostsee ab und dahinter lockern die Wolken auf und es ist nur noch gering bewölkt, im Mittelgebirgsraum und südlich davon auch klar. Im weiteren Verlauf ziehen jedoch von der Nordsee und den Niederlanden her erneut Wolken auf. Tiefstwerte +9 Grad im bis -1 Grad am Alpenrand.

Am Sonntag wechseln sich von Nordwesten her Sonne und teils dichte Wolken mit Schauern ab. In der Südosthälfte ist es zunächst oft freundlich mit viel Sonnenschein, später kommen auch dort mehr Wolken und Schauer, vereinzelt Gewitter auf. Höchstwerte zwischen 6 Grad bis 18 Grad.

Informationen zum Wolken- und Regenfilm

Der Wolken- und Regenfilm zeigt einerseits die Temperaturentwicklung für die größten Städte in Deutschland und in den angrenzenden Ländern an. Andererseits werden, wenn vorhanden, Wolken-, Regen-, oder Schneegebiete angezeigt.

Der Wolken- und Regenfilm wird zweimal am Tag neu produziert und wird für die nächsten 48 Stunden angezeigt.