Regen- und Wolkenfilm für zwei Tage (14.03.2019): Wieder Regen - Überschwemmungen möglich

Regen, Regen, in den Bergen Schnee
Regen, Regen, in den Bergen Schnee Der Regen- und Wolkenfilm für 48 Stunden 00:41

Überschwemmungen möglich

In der Nacht zum Freitag gibt es einen wechselnd bis stark bewölkten Himmel und sich langsam in die Südosthälfte zurückziehende Regenschauer. Oberhalb von 700 bis 1.000 Meter fallen Schneeschauer, die allmählich abklingen. Dahinter ist es vorübergehend aufgelockert oder auch gering bewölkt und mit Ausnahme der westlichen Mittelgebirgslagen ist es auch mal länger trocken. Tiefstwerte 7 Grad im Breisgau bis 1 Grad im Bayerischen Wald und am Alpenrand.

Am Freitag ziehen nach regionalen Auflockerungen mit etwas Sonnenschein von Westen her rasch neue dichte Wolkenfelder auf, die auch lang anhaltenden und zu den Bergen hin ergiebigen Regen bringen. Besonders in den Weststaulagen der Alpen sowie in den südlichen Mittelgebirgen gibt es nochmal große Regenmengen sowie lokal Überschwemmungen! Währenddessen bis in höchste Lagen ansteigende Schneefallgrenze. Höchstwerte 7 Grad im Ostseeumfeld bis 14 Grad im Markgräfler Land. 

Samstag erst Regen, dann Auflockerungen

In der Nacht zum Samstag gibt es in den südlichen und mittleren Landesteilen wechselnde bis starke Bewölkung und weitere Regenfälle. Später klingen sie von Hoch- und Oberrhein her allmählich ab. Ansonsten schon bald ostwärts abziehende Schauer und anschließend häufiger aufgelockert oder gering bewölkter Himmel. Tiefstwerte 11 Grad im Rhein-Main-Gebiet bis 2 Grad im Erzgebirge und in Vorpommern.

Am Samstag kommt von Südwesten und Süden das nächste Regengebiet, das nach Nordosten zieht. Von der Ostsee bis zur Lausitz gibt es Auflockerungen mit etwas Sonnenschein, später wird es auch im Südwesten und Süden etwas freundlicher und später häufig sonnig. Temperaturanstieg auf 7 Grad auf Fehmarn bis 17 Grad an Ober- und Hochrhein.

Informationen zum Wolken- und Regenfilm

Der Wolken- und Regenfilm zeigt einerseits die Temperaturentwicklung für die größten Städte in Deutschland und in den angrenzenden Ländern an. Andererseits werden, wenn vorhanden, Wolken-, Regen-, oder Schneegebiete angezeigt.

Der Wolken- und Regenfilm wird zweimal am Tag neu produziert und wird für die nächsten 48 Stunden angezeigt.