Regen- und Wolkenfilm (02.11.2018) für zwei Tage: Kaum noch Regen unterwegs

Trocken, aber oft trüb
Trocken, aber oft trüb Der Regen- und Wolkenfilm für 48 Stunden 00:41

Nach einer überwiegen ruhigen Nacht gibt es am Samstag vom südlichen Oberrhein, Hochrhein und den Alpen bis zur Lausitz teils noch längere Zeit kompakte Wolken oder es bleibt neblig-trüb. Regen fällt aber kaum. Nach Nordwesten hin scheint nach örtlichem Nebel häufiger Sonne bei ein paar Wolken. Höchstwerte: meist 9 bis 14 Grad.

Sonntag: bis zu 19 Grad

Die Nacht zum Sonntag ist nur locker bewölkt, teils klar und trocken. Vor allem in der Mitte und im Süden bildet sich stellenweise Nebel oder Hochnebel. Tiefstwerte: 8 bis 0 Grad, nach Norden und Westen hin gebietsweise auch Bodenfrost.

Am Sonntag gibt es einen Mix aus teils zähem Nebel oder Hochnebel, viel Sonne und harmlosen Wolken. Vor allem nach Nordwesten hin scheint die Sonne länger. Höchstwerte: um 10 Grad in Nordfriesland bis 19 Grad in Niederbayern.

Informationen zum Wolken- und Regenfilm

Der Wolken- und Regenfilm zeigt einerseits die Temperaturentwicklung für die größten Städte in Deutschland und in den angrenzenden Ländern an. Andererseits werden, wenn vorhanden, Wolken-, Regen-, oder Schneegebiete angezeigt.

Der Wolken- und Regenfilm wird zweimal am Tag neu produziert und wird für die nächsten 48 Stunden angezeigt.