Regen-, Schnee- und Wolkenfilm vom 21.02.2018 für zwei Tage: Es bleibt überwiegend trocken

Trocken, aber oft trüb
Trocken, aber oft trüb Der Regen- und Wolkenfilm für 48 Stunden 00:40

Nur wenig Schneefall

Der Abend und die Nacht zum Donnerstag sind wechselnd bewölkt oder klar. An der Ostsee und am Alpenrand ist örtlich noch etwas Schnee möglich, sonst bleibt es trocken. Die Temperaturen sinken auf -1 bis -9 Grad.

Langsam wird es auch tagsüber kälter

Der Donnerstag bringt insgesamt einen Wechsel aus Sonne und Wolken, im Westen und in der Mitte oft auch längeren Sonnenschein. Richtung Ostsee und Richtung Alpen fällt bei kompakteren Wolken etwas Schnee. Maximal -3 bis 6 Grad.

In der Nacht zum Freitag ist es südlich der Donau oft bewölkt, aber es fällt kaum Schnee. Sonst ist es größtenteils locker bewölkt oder klar und trocken. Tiefstwerte: -2 bis -10 Grad, über Schnee wird es auch deutlich kälter.

Der Freitag wird überwiegend heiter oder sonnig. Südlich der Donau zeigen sich mehr Wolken, es fällt aber nur noch vereinzelt etwas Schnee. An der Ostsee sind ebenfalls kompaktere Wolken möglich. Die Temperaturen steigen auf -2 bis 5 Grad.

Am Wochenende endet das Wintergastspiel schon
Am Wochenende endet das Wintergastspiel schon Strömungsfilm Europa für 5 Tage 00:37

Informationen zum Wolken- und Regenfilm

Der Wolken- und Regenfilm zeigt einerseits die Temperaturentwicklung für die größten Städte in Deutschland und in den angrenzenden Ländern an. Andererseits werden, wenn vorhanden, Wolken-, Regen-, oder Schneegebiete angezeigt.

Der Wolken- und Regenfilm wird zweimal am Tag neu produziert und wird für die nächsten 48 Stunden angezeigt.