Lohnt sich das?

Power-Station: 3 Gadgets für Strom unterwegs

Camper mit Handy und Laptop.
Power-Stationen sorgen für ausreichend Strom unterwegs.

Ein langer Camping-Trip steht bevor? Oder Sie suchen noch einen Stromgenerator für den Schrebergarten? Dann sind kompakte Power-Stationen genau das Richtige. Die flexiblen Energiespender für unterwegs sind praktisch und leicht in der Handhabung. Je nach Modell gilt es jedoch, die Eckdaten zu beachten. Wir stellen 3 Modelle vor.

Power-Station von Anker: Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Bei einer Power-Station zählen nicht nur Power, Anschlüsse und Extras, sondern natürlich auch die Ladezeit. Zumeist können Sie das Gerät am Hausstrom oder im Auto aufladen, die Dauer bis zum vollen Akku hängt unter anderem von der Wattzahl des Geräts ab.

Die Anker 521 Powerhouse Ladestation* hat eine mittlere Aufladezeit von etwa 3 Stunden per USB und 200 Watt Leistung. Überzeugend ist die kompakte Größe und das Preis-Leistungsverhältnis. Denn mit knapp 370 Euro gehört das Modell in die niedrigere Preisklasse der Produktkategorie.

  • 200 Watt 5-Port-Powerstation
  • Maße: 22 × 21 × 15 Zentimeter
  • Lebensdauer: 3.000 Ladezyklen
  • Anschlüsse: Steckdose, Autoladegerät, USB-C-Anschluss, 2x USB-A-Anschlüsse

Wer einen kompakten und robusten Stromgenerator für Campen & Co. sucht, ist mit dem Gerät gut beraten. Neben der Größe überzeugt das Preis-Leistungsverhältnis, dafür hat das Gadget jedoch vergleichsweise wenig Power und eine längere Ladezeit.

Affiliate-Link
Anker 521 Powerhouse Ladestation…
45
369,99€

Testsieger der Power-Stationen: Jackery Explorer

Wenn Sie unterwegs viel Strom brauchen oder für den nächsten Stromausfall vorbeugen möchten, dann lohnt sich ein Blick auf den Testsieger von Imtest. Im Test der Power-Stationen hat die Jackery Explorer 1000Wh Power Station* am besten abgeschnitten. Das flexible Gerät überzeugt mit großem Akku, einer langen Laufzeit, vielen Anschlüssen und viel Saft.

  • Akku: 1.000 Wattstunden
  • Maße: 33 × 23 × 28 Zentimeter
  • Lebensdauer: 500 Ladezyklen
  • Anschlüsse: 2x Steckdosen, Autoladegerät, 2x Typ-A-USB, 2x Typ-C-USB

Das starke Gerät bietet einige überzeugende Features, jedoch auch einen saftigen Preis mit um die 1.240 Euro. Je nach Händler und Angebot kann dieser variieren. Für einen Trip mit mehreren Personen oder als Back-up zu Hause ist das Gerät dank der Stärke und Anschlüsse einen Blick wert.

Affiliate-Link
Jackery Explorer 1000Wh Power St…

Power-Station mit Solargenerator: Lohnt sich das?

Mit einem Stromgenerator lässt sich nicht nur Strom mitnehmen, sondern auch generieren. Im Alltag oder unterwegs gelingt das ganz einfach mit einer Power-Station mit Solarpanel wie dieser Solargenerator Power-Station*. Das Gerät lässt sich normal am Strom aufladen und zusätzlich über das mitgelieferte Solarpanel.

  • Power-Station mit Solarpanel
  • Akku: 470 Wattstunden, mit Solar aufladbar (100 Watt Sonnenkollektor)
  • Maße: 120 x 2 x 52 Zentimeter
  • Lebensdauer: Über 500 Ladezyklen
  • Anschlüsse: Steckdose, USB-A-Anschluss mit Schnellladefunktion, 2x Typ-A-USB, USB-C-Anschluss, USB-C-PD-Anschluss, Autoanschluss

Bei Amazon wird das Gerät positiv bewertet, insbesondere die Leistung und das Design. Praktisch kann die Power-Station besonders für Camping-Trips, Festivals oder für eine Stromversorgung im Notfall sein. Mit Solarpanel kommt das Produkt auf einen Preis von 690 Euro.

Affiliate-Link
Solargenerator Powerstation 470W…
14
689,99€

Für wen eignet sich eine Power-Station?

Ein kompakter Stromgenerator für unterwegs ist optimal für Hobbycamper, Wanderurlauber oder für den Schrebergarten. Mit dem Gerät können Sie bequem abseits vom Stromnetz Handy, Laptop & Co. aufladen oder sogar fernsehen. Je nach eigenen Bedürfnissen und Personenanzahl lohnt sich ein anderes Modell. Dies ist abhängig vom Budget, den nötigen Anschlüssen und der benötigten Leistung. Wer dabei noch etwas Strom sparen will, setzt auf die Variante mit Solarpanel.

Doch auch zu Hause kann ein externer Stromgenerator im Notfall praktisch werden – gut ausgerüstet kommen Sie dem nächsten Stromausfall zuvor.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.