Huch, wo kommen die denn her?!

Polnische Ostsee: Hier machen auch Wildschweine Strandurlaub

Schweinerei am Badesee - und das nicht zum ersten Mal

Lasst mich durch, ich bin Wildschwein! Da staunten die Urlauber am polnischen Ostsee-Strand in Mielno nicht schlecht, als sie plötzlich von ihren Liegen aufspringen mussten – weil eine Horde Wildschweine den Strand entlang marschierte. Schon im letzten Jahr brachte die Bande die Badegäste ziemlich in Bewegung. Dieses Jahr haben sie sogar niedlichen Nachwuchs mitgebracht!

Wildschweine finden Nahrung von Urlaubern

Zu Besuch war die Wildschwein-Truppe im polnischen Touristen-Ort Mielno, genauer im Strandabschnitt des Hotels „Baltivia“.

Doch was treibt die Wildschweine dazu, inmitten von Badegästen an einem Strand entlang zu spazieren? "Die Wildschweine haben einfach gelernt, dass sie da auch häufig Nahrung finden, was Fressbares finden. Eben die Abfälle von den Urlaubern“, erklärt Andreas Kinser von der Deutschen Wildtier Stiftung

Badegäste sollten sich ruhig verhalten

Wer im Urlaub plötzlich solch ungebetenen Besuch bekommt, sollte sich am besten ruhig verhalten. Andreas Kinser rät, nichts zu machen und einfach zuzugucken. Besonders wenn Muttertiere mit ihren Frischlingen unterwegs sind, können sie aggressiv werden und sogar angreifen, wenn sie sich bedroht fühlen.