Ausläufer erreichen Deutschland

Bomben-Zyklone bei Island: Orkantief BARBARA mit Windgeschwindigkeiten von 200 km/h

Orkantief BARBARA tobt bei Island

Bomben-Zyklone BARBARA im Januar 2022
Orkantief BARBARA ist zum Glück weit weg. Trotzdem macht sie sich in Deutschland bemerkbar.

Ein Tiefdruckgebiet bei Island fällt momentan auf Wetterkarten auf: Es handelt sich um ein Tiefdruckgebiet mit Orkanstärke. Es trägt den Namen BARBARA. Obwohl es so weit weg ist, hat es auch leichte Auswirkungen auf das Wetter in Deutschland.

Was ist eine Bomben-Zyklone?

Der Begriff der Bomben-Zyklone kam erst in den letzten Jahren auf, und ist vermutlich auf den Begriff „Bombogenese“ zurückzuführen. Damit ist eine rapide Zyklogenese gemeint. Das bedeutet ein starkes Tiefdruckgebiet, welches sich schnell entwickelt.

Nach Definition muss ein Tiefdruckgebiet in 24 Stunden um 24 Hektopascal (HPa) fallen. Dass ist bei BARBARA deutlich gegeben. Eine Station auf Island ist innerhalb dieses Zeitraum von 1012 HPa auf 977 HPa gefallen, also um 35 HPa!

Meteorologe Carlo Pfaff erklärt: „Schon aus der Schule kennt man Azorenhoch und Islandtief. Generell herrscht ja bei Island häufig Tiefdrucktätigkeit, und im Winterhalbjahr sind die Tiefs dort besonders gut ausgeprägt. Häufig können sie Orkanstärke erreichen und es ist zudem die Region, wo der tiefste Luftdruck in Europa mit 913 Hektopascal gemessen wurde.“

Was bedeutet Tief BARBARA für Deutschland?

Uns streift BARBARA nur mit Ausläufern. Das bedeutet in diesem Fall Wolken, Niederschläge und Wind am Wochenende, allerdings längst nicht so hohe Windgeschwindigkeiten, wie direkt um Tief BARBARA. Dort tobt der Orkan mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 200 km/h, solche Werte kennen wir von Hurrikans.

Wo ist der Unterschied zwischen Zyklone und Zyklon?

Zyklone ist nur ein Fachwort für ein Tiefdruckgebiet. Ein Zyklon hingegen beschreibt ein Tiefdruckgebiet im Indischen Ozean oder im Südwestpazifik. Weil BARBARA über dem Atlantischen Ozean tobt, handelt es sich also um eine Zyklone.

In unserem Strömungsfilm ist Tief Barbara gut zu sehen

Unsere Wettertrends und Themenseiten

Sollten Sie Interesse an weiteren Wetter-, Klima- und Wissenschaftsthemen haben, sind Sie bei wetter.de bestens aufgehoben. Besonders ans Herz legenkönnen wir Ihnen auch den 7-Tage-Wettertrend mit der Wetterprognose für die kommende Woche. Dieser wird täglich aktualisiert. Falls Sie weiter in die Zukunft schauen möchten, ist der 42-Tage-Wettertrend eine Option. Dort schauen wir uns an, was auf uns in den kommenden Wochen zukommt. Vielleicht interessiert Sie eher wie sich das Klima in den vergangenen Monaten verhalten hat und wie die Prognose für das restliche Jahr aussieht. Dafür haben wir unseren Klimatrend für Deutschland.

Damit Sie auch unterwegs kein Wetter mehr verpassen, empfehlen wir unsere wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte.

Wüstenstaat Deutschland - Die Doku im Online Stream auf RTL+

Mit Informationen vom Deutschen Wetterdienst (DWD)

(cli)