Oktoberfest-Wetter: Blauweißer Traumhimmel für die Wiesn 2019

Altweibersommer reloaded
Altweibersommer reloaded 3-Tage-Deutschlandtrend 01:14

Der Countdown läuft: Am Samstag, den 21. September startet das 186. Oktoberfest in München.  Für die Wiesn 2019 wird es ein Auftakt nach Maß - mit vermutlich vielen Maß Bier.

Warmes Jäckchen nur früh morgens und abends nötig

Schöner kann man sich das Wetter nicht ausmalen und es ist fast schon zu kitschig, um wahr zu sein: Blauer Himmel, wenig Wolken und das berühmte „O`zapft is“. Am Samstag werden die Besucher des Oktoberfests ihre hoffentlich kühlen Maß in der Sonne bei gut 20 Grad genießen dürfen.

Mit anderen Worten: Oktoberfestklischee pur und beste Voraussetzungen für ein zünftiges und ganz bestimmt feucht-fröhliches Fest.

Wer Abkühlung braucht, der bekommt sie bei dem ein- oder anderen Fahrgeschäft und durch das laue Lüftchen, das tagsüber weht.

Nur in den frühen Morgen- und Abendstunden, wenn die Temperaturen auf 8 bis 16 Grad sinken dabei hoffentlich nicht die Stimmung abkühlt, werden die Damen mit den tiefsten Dekolletes und kürzesten Dirndl wohl lieber ein Jäckchen überstreifen. Und die Herren werden froh sein, die handgestrickten Wadenwärmer eingepackt zu haben.

Sonntag mehr Wolken

Oktoberfest 2018 zur blauen Stunde Erster Abend (22.09.2018) auf dem Oktoberfest 2018 zur blauen Stunde, Blick zum Riesenrad, München Deutschland *** Oktoberfest 2018 at the blue hour First evening 22 09 2018 at the Oktoberfest 2018 at the blue hour
Oktoberfest 2018 zur blauen Stunde - auch schön! © imago images / Jan Eifert, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Für Sonntag können wir Entwarnung geben: Es ist nicht der Blick verschleiert von ein paar Maß zu viel, es tauchen vormittags einfach ein paar mehr Wolken am Himmel auf. Also mehr weiß als blau, aber das kann sich im Laufe des Tages auch ganz schnell wieder ändern. In vielerlei Hinsicht.