NOAA-Temperaturprognose vom 08.05.2017: Sommer könnte in Deutschland etwas zu warm werden

Schaut man auf Juni und Juli, so sind zwar noch Wärmeüberschüsse zu sehen, doch in großen Teilen in Europa scheint sich der Sommer normal zu entwickeln. So sieht es auf jeden Fall die Amerikanische Wetterbehörde NOAA (National Oceanic and Atmospheric Administration). Die NOAA berechnet hierbei die voraussichtliche Temperaturabweichung vom klimatologischen Mittel. Diese Prognose kann zwar nicht das Wetter vorhersagen, gibt aber einen groben Anhaltspunkt für die grundsätzliche Witterungstendenz.

Deutschland erwartet einen Sommer mit leichtem Wärmeüberschuss

NOAA-Temperaturprognose für den Juni 2017
NOAA-Temperaturprognose für Juni 2017 vom 08.05.2017

Für den Juni sieht die NOAA nur noch leicht überdurchschnittliche Werte von hauptsächlich 1 Grad (orange). Die zu warme Tendenz beschränkt sich dabei auf Skandinavien, die Beneluxstaaten, Deutschland, Österreich und große Teile Polens.

Der östliche Mittelmeerraum und die nordafrikanischen Mittelmeerstaaten verzeichnen hingegen negative Temperaturabweichungen (blau). Besonders Südspanien wird ein leichtes Temperaturminus erleben. Der Rest, also Frankreich, große teile Spaniens, Portugal, Italien und die Adriaanrainer erleben eher einen Durchschnittsommer.

Juli: Wärmeüberschuss wird rund um Deutschland immer weniger

NOAA-Temperaturprognose für den Juli 2017
NOAA-Temperaturprognose für Juli 2017 vom 08.05.2017

Es bleibt dabei, Deutschland und seine Nachbarn müssen mit einem leichten Wärmeüberschuss von bis zu 1 Grad rechnen. Skandinavien hat sich hingegen normalisiert und ist auf Kurs zum Durchschnittssommer, wie auch der Großteil von Europa.

​Fazit: Sommer wohl ganz normal

Derzeit sieht es so aus, als würde der Sommer ziemlich normal ausfallen. Nur in Deutschland und den Nachbarländern wird es im Juni und Juli leicht wärmer als ein Durchschnittssommer hergeben würde. Allerdings sollte man dabei nicht vergessen, dass hier nur die voraussichtliche Abweichung vom langjährigen Temperaturdurchschnitt eines Monats berechnet wird. Es können dennoch einzelne sehr heiße oder sehr kalte Tage auftreten.