Neue starke Explosionen am Vulkan Merapi

Gefährlichster Vulkan der Erde kommt nicht zur Ruhe

Der indonesische Vulkan Merapi hat wieder Lava und Asche gespuckt. Nach offiziellen Angaben explodierte er am Donnerstag mit der bislang größten Wucht und schleuderte Rauch- und Aschewolken rund 4000 Meter hoch in die Luft. Heiße, geschmolzene Lavaströme ergossen sich über die Hänge. Die Eruptionen sind stärker gewesen als beim ersten Vulkanausbruch am 26. Oktober, bei dem 42 Menschen ums Leben kamen.