Preis-Check

Mähroboter von Aldi für 349 Euro: Was taugt der Discounter-Deal?

Mähroboter
Diesen Mähroboter bietet Aldi-Nord zum Preis von 349 Euro an. Lohnt sich der Kauf? © Aldi

Aldi-Mähroboter: Lohnt sich das Gerät von Ferrex?

Gartenfreunde kommen bei der aktuellen Wetterlage mächtig ins Schwitzen. Der Rasen sprießt dank des ständigen Sonne-Regen-Mixes im Eiltempo. Da kommt ein neues Angebot von Aldi Nord gerade recht: Für 349 Euro bietet der Disounter ab dem 7. Mai 2020 einen Mähroboter der Eigenmarke Ferrex an. Aber lohnt sich der Kauf? Wir machen den Check und präsentieren Alternativen!

Solider Rasenmäher, aber ohne Smart-Funktionen

Eines muss man dem Aldi-Deal lassen: Der Preis ist auf den ersten Blick unschlagbar. Mähroboter gibt es nur selten so günstig, selbst wenn man die Grenze bei 500 Euro ansetzt. Das zeigt ein Blick in den Preisvergleich bei idealo*. Dafür leistet der fleißige Helfer anständige Arbeit. Mit einer Akkuladung stutzt er Ihren Rasen für rund 80 Minuten und das durchaus gründlich. Danach muss er allerdings für mindestens 90 Minuten Strom tanken.

Doch die Limits sind leider enorm: Wer auf smarte Bedienung (etwa per Handy-App) hofft, guckt in die Röhre. Die Einrichtung erfolgt über Schalter direkt am Gerät, ein Display gibt es nicht. Das ist leider wenig intuitiv. Und auch die Route des Geräts ist unstrukturiert – er fährt per Zufallsprinzip. Dafür punktet der Aldi-Roboter mit einem Regensensor und legt bei einem Schauer automatisch eine Pause ein.

  • 50 Watt Leistung
  • Akkulaufzeit 80 Minuten
  • Integrierter Regensensor
  • Für Rasenflächen bis 800 Quadratmeter
  • Preis: 349 Euro 

Fazit: Können Sie auf Bedienkomfort und Smart-Funktionen verzichten, erhalten Sie hier ein solides, aber extrem rudimentäres Angebot. Wer auch nur einen Hauch von Flexibilität möchte, sollte beherzt ein paar Euro drauflegen und zu einem Markengerät greifen. 

Alternative: Smarte Marken-Mähroboter von Gardena

Mähroboter
Ist teurer, aber auch smarter: der Gardena Smart Sileno City 250 inklusive zwei Outdoor-Ladestellen und Smart-Gateway © Gardena

Sollten Sie sich bei der Einrichtung und Nutzung eines Mähroboters mehr Freiheiten wünschen, führt kaum ein Weg an einem smarten Markengerät vorbei. Eine zwar deutlich teurere, dafür aber auch in fast allen Punkten hochwertigere Alternative zum Aldi-Gerät bietet etwa der Smart Sileno City 250* von Gardena. Den bedienen Sie deutlich intuitiver über die dazugehörige Smartphone-App. Mit der legen Sie etwa fest, zu welchen Zeiten und in welchem Rythmus der Roboter zu Werke gehen soll. Nach getaner Arbeit fährt das Gerät selbstständig an die Ladestation zurück. Im Set mit zwei smarten und wetterfesten Zwischensteckern für intelligente Stromversorgung an mehreren Stellen und einem Smart-Gateway zur Einbindung ins Smarthome (etwa via Apple HomeKit) erhalten Sie das Gerät aktuell zu einem deutlich reduzierten Paketpreis von 719,95 Euro. Das ist zwar doppelt so teuer wie das Angebot von Aldi – die deutlich strukturierteren Mäh-Eigenschaften machen aber einen echten Unterschied. 

  • Steuerung per Smartphone-App und Apple HomeKit
  • Smart-Gateway und zwei smarte Außen-Steckdosen inklusive
  • Leichte Reininung
  • Für Flächen bis 250 Quadratmeter
  • Preis: 719,95 Euro

🛒 Zum Angebot bei TINK: Gardena Smart Sileno City 250*

Alternative für größere Flächen: Sollten Sie ein Gerät für größere Rasenflächen benötigen, erhalten Sie den Gardena Smart Sileno auch in der Life-750-Ausführung. Die schafft bis zu 1.000 Quadratmeter und bietet sonst den gleichen Komfort wie der City 250. Im Bundle mit zwei Außensteckdosen und dem Smart-Gateway kostet das Gerät bei tink 938,95 Euro.

🛒 Zum Angebot bei TINK: Gardena Smart Sileno Life 750*

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.