Am Wochenende hatten wir mehr als 20 Grad!

Kurze Abkühlung, dann kehrt das Sonnenbrillenwetter zurück

Die Sonnenbrillen nicht weglegen!

Das Frühlingswetter im Februar hat am Sonntag seinen Höhepunkt erreicht und mit bis zu 20,6 Grad - in Geilenkirchen am Niederrhein - örtlich Rekorde für Mitte Februar gebracht. Ab Dienstag setzt sich vor allem im Norden wechselhaftes und insgesamt etwas kühleres Wetter durch. Dann stellt sich eine Zweiteilung ein: Im Osten wird es kühl mit einstelligen Werten - im Westen wird es wieder bis zu 15 Grad warm. Das Wochenende könnte dann wieder richtig viel Sonne für alle bringen.  

Für die Nordlichter wird es ein paar Tage dunkel

Ab Dienstag ist erstmal Schluss mit sonnigem Vorfrühlingswetter. Im Norden und Osten fallen die Werte in den einstelligen Bereich und es wird auch mal nass. Die Nordlichter werden die Sonne ein paar Tage nicht zu Gesicht bekommen, erst am Freitag gibt es berechtigte Hoffnung auf etwas blauen Himmel. Also: Die Sonnenbrille noch nicht weglegen, wir brauchen sie wieder.

Am Oberrhein bleibt es die ganze Woche okay

Im Süden und Westen sieht das etwas besser aus. Auch da kommen Wolken auf, es gibt aber kaum Regen und die Sonne lässt sich schon mal blicken. Vor allem am Oberrhein erwarten wir eine Woche mit durchaus viel Sonnenschein und zweistelligen Temperaturen.

Und - auch wenn es noch eine Weile hin ist - wir haben berechtigten Grund zu der Annahme, dass die Sonne am Wochenende für alle zurückkehrt. Wie warm es wird, ist noch unklar, aber es sieht doch danach aus, dass wir am nächsten Wochenende wieder viel Sonne genießen werden können.  

Wann die Sonne genau zurückkehrt und wie warm es wo wird, erfahren Sie im 7 Tage-Trend!