Krasser Blizzard fegt über die USA

Wetterreporterin kann sich nicht umdrehen

Dieser Blizzard hatte es wirklich in sich: Über North Dakota im Norden der USA an der Grenze nach Kanada ist ein Schneesturm gefegt, der sogar die Wetterreporter fast umgeweht hätte. Im Video sehen Sie das ganze Ausmaß des Sturms.

Wind drohte, Autos in die Leitplanke zu drücken

"Bleiben Sie im Auto. Wichtig ist, dass Ihr Handy aufgeladen ist", sagte ein Sheriff des Städtchens Fargo zu einem Mann, der sich in seinem Auto sitzend sorgte, dass der Wind seinen Wagen in eine Leitplanke drücken könnte.

Neben North Dakota und Minnesota sind auch andere Bundesstaaten im Mittleren Westen der USA von der heftigen Kältewelle betroffen. Die Temperautren erholen sich auch in den kommenden Tagen nicht. Es werden weiterhin Tiefstwerte von knapp minus 30 erreicht.