Selbsttests sollen eine wichtige Rolle spielen

Das plant Merkel: Diese Öffnungsschritte könnten kommen

Merkel: Öffnungsschritte mit vermehrten Tests müssten „klug eingeführt werden“

Die Sehnsucht nach Lockerungen ist in Deutschland groß. Aber sind sie auch realistisch und machbar? Nach RTL-Informationen arbeitet Kanzlerin Merkel gerade an einer Öffnungsstrategie. Dabei wolle sie drei Pakete schnüren, um eine Öffnung zu ermöglichen.

  1. Persönliche Kontakte
  2. Schulen und Berufsschulen
  3. Sportgruppen, Restaurants und Kultur

Öffnungsschritte mit vermehrten Tests müssten „klug eingeführt werden“, sagte Merkel nach Aussagen eines Teilnehmers im CDU-Präsidium. Ab Dienstag tagt eine Arbeitsrunde mit Helge Braun zur Vorbereitung des nächsten Corona-Treffens .

+++ Alle aktuellen Infos zum Corona-Virus jederzeit im Liveticker +++

Spahn rechnet mit Selbsttests-Zulassung in der nächsten Woche

Jens Spahn forderte erneut eine Kostenübernahme der Corona-Tests durch Bund ab dem 1. März.
Jens Spahn forderte erneut eine Kostenübernahme der Corona-Tests durch Bund ab dem 1. März. © imago images/Jürgen Heinrich, Jürgen Heinrich via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Wichtig sei, dass weitere Öffnungsschritte angesichts der sich ausbreitenden Virusvarianten nicht zu erneuten Rückschlägen bei den Infektionszahlen führen dürften, habe sie den Teilnehmer zufolge gesagt, berichtet Reuters.

Braun selbst habe in der Sitzung davor gewarnt, dass die Mutationen die Erfolge bei der Corona-Bekämpfung wieder zu zerstören drohten, hieß es.

Gesundheitsminister Jens Spahn habe darauf verwiesen, dass Haus- und Betriebsärzte mit zum Impfen eingesetzt werden könnten, wenn die Lieferung von mindestens drei bis fünf Millionen Impfdosen pro Woche gesichert sei. Er forderte erneut eine Kostenübernahme der Corona-Tests durch Bund ab dem 1. März. Bei Selbsttests rechne er ab kommender Woche mit den ersten Zulassungen. In der Präsidiumssitzung sei daran erinnert worden, dass die Länder die Impfzentren schnell darauf vorbereiten müssten, sehr viel mehr Impfdosen zu verabreichen und auch den Masseneinsatz von zur Verfügung stehenden Tests zu organisieren.