Sie konnten ihren Augen nicht trauen

Partytruppe entdeckt kleinen Hund mitten im Ozean - und rettet ihn!

Video: Irre Rettungsaktion vor der Küste Floridas - Kleiner Hund plötzlich im Wasser

Unglaubliche Geschichte aus den USA! Freunde machen gerade eine Bootstour vor der Küste Floridas bei Fort Lauderdale – als sie plötzlich einen kleinen Terrier mitten im Atlantik entdecken, der im Wasser um sein Leben strampelt. Die irre Rettungsaktion zeigen wir im Video.

Junger Mann springt ins Wasser und rettet den Hund

Der völlig entkräftete Hund hat Riesenglück, dass die feiernde Gruppe zufällig mit einem Boot vorbeifährt. Wie im Video zu sehen ist, fackelt ein junger Mann nicht lange und springt heldenhaft ins Wasser, um den Terrier ins Boot zu holen. Die anderen stehen am Bug und helfen ihm. Bryn Crowell ist eine von ihnen. Sie postet das Rettungsvideo später auf Tiktok. Inzwischen hat es mehr als 10 Millionen Klicks.

Besonders süß: Nachdem die Gruppe den Hund warm hält und mit ihm kuschelt, entdecken sie eine Telefonnummer auf dem Halsband. Als sie das Herrchen anrufen, erfahren sie, was mit dem Hund passiert ist, berichtet der Sender „NBC2“.

Herrchen zahlt 300 Dollar Belohnung

Der völlig aufgelöste Mann sagt am Telefon, dass sie ihren Hund auf ein Boot mitgenommen haben. Plötzlich sei er etwa einen Kilometer von der Küste entfernt über Bord gegangen, ohne dass es jemand gemerkt hätte. Die ganze Familie sei auf der Suche nach dem Hund gewesen, als der Anruf kam.

Später bringt die Clique den Vierbeiner zurück zur Familie. Als Belohnung bekommen sie 300 US-Dollar, umgerechnet etwa 250 Euro. (mor)