"Sex on the Beach" gibt's hier nur zum Trinken

Karibiksand statt Kondome! Hamburgs größtes Bordell wird zum Beach Club

Hamburger Bordell wird zum Beach Club
Hamburger Bordell wird zum Beach Club © rtl.de

Aus einem XL-Bordell wird das: "Beach Wellness Center Babylon"

Vor einigen Wochen vergnügten sich hier noch Freier – nun öffnet das Babylon, das größte Bordell Hamburgs, die Türen für fast Jeden, BILD hatte zuerst berichtet. Aber: Klamotten bleiben bitte angezogen! Statt Sex und Pornos erwartet die Gäste in der Süderstraße nämlich das „Beach Wellness Center Babylon“: „Im Innenbereich sieht es genauso aus wie vorher. „Das Einzige, was wir weglassen, ist die Prostitution. Im Außenbereich haben wir weißen Karibiksand verteilt und überall gibt‘s Lounge-Ecken“, sagt Monika T., Geschäftsleiterin des Babylons, zu RTL. 

+++ Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus können Sie im Liveticker auf RTL.de nachlesen +++

Maskenpflicht gibt's auch hier

Bordell Babylon wird zum Beach Club
Hamburgs größtes Bordell "Babylon" wird zum Beach Club © Frank Singer GmbH

Die Idee kam aus der Not heraus: Wegen des Corona-Virus ist Prostitution in Hamburg seit Monaten verboten, das Bordell musste bereits im März komplett schließen und stand kurz vor der Pleite. „Wir haben hier seit Jahren viele feste Mitarbeiter – unter anderem am Tresen, am Empfang – und die werden weiterhin für uns arbeiten, in Kurzarbeit“, so Monika T. zu RTL. „Man muss so viele Auflagen erfüllen, wir sind sehr aufgeregt was alles auf uns zu kommt – wie das überhaupt läuft und was an Geld rein kommt“, so die Geschäftsleiterin weiter. 

Willkommen ist jeder ab 18 (Eintritt: zehn Euro inkl. Soft-Getränk). Wie auch in Restaurants herrscht hier Maskenpflicht.

Monatelange Schließungen

Hamburger Bordell wird zum Beach Club
Hamburger Bordell wird zum Beach Club © rtl.de

Corona zwingt die Prostitution in die Knie: Bordelle müssen seit März geschlossen bleiben –obwohl andere Betriebe nach dem Corona-Lockdown wieder öffnen dürfen. Prostituierte sehen ihre Existenz bedroht und fordern die Wiedereröffnung der Bordelle.