Juni zweitwärmster Monat aller Zeiten in den USA

USA: Juniwärme auf Platz 2!
Juni zweitwärmster Monat in den USA © dpa, Patrick Pleul

Juni 2015 fast so warm wie nie zuvor

Der Juni 2015 ist der zweitwärmste Monat in den USA seit dem dortigen Beginn der Temperaturaufzeichnungen vor 121 Jahren gewesen. Das teilte die Klimabehörde NOAA mit. Im Schnitt lag die Temperatur demnach bei 21,9 Grad, das sind 1,6 Grad mehr als der historische Durchschnittswert. Heißer war es nur im Juni 1933. Die rekordverdächtige Wärmeperiode erstreckte sich von den Rocky Mountains bis zur Westküste.

Den weltweit wärmsten Juni gab es laut NOAA im vergangenen Jahr. Die durchschnittliche Temperatur über Land- und Ozeanflächen betrug demnach 16,2 Grad. Zum Vergleich: Die globalen Juni Durchschnittswerte lagen nach Angaben der NOAA im vergangenen Jahrhundert bei 15,5 Grad.