Jeff Bezos will 10 Milliarden Dollar im Kampf gegen den Klimawandel spenden

Jeff Bezos
Dem Forbes-Magazin zufolge besitzt Jeff Bezos ein Vermögen von knapp 130 Milliarden Dollar. © imago images/Future Image, Dennis Van Tine via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Amazon-Chef spendet umgerechnet circa 9 Milliarden Euro

10 Milliarden Dollar auf einen Schlag (umgerechnet 9,2 Milliarden Euro) - eine unfassbar hohe Summe. Jeff Bezos, Geschäftsführer von Amazon will sie angeblich für den Kampf gegen den Klimawandel spenden. Der Unternehmer besitzt laut „Forbes“ ein Vermögen von knapp 130 Milliarden Dollar. Circa 7,7 Prozent seines Vermögens steckt der 56-Jährige jetzt in einen Fond, der dem Klimaschutz zugutekommen soll.

Fördergelder des „Bezos Earth Fund“ ab dem Sommer

„Der Klimawandel ist die größte Bedrohung für unseren Planeten“, so Bezos in einem Instagram-Post. Mit dem Geld wolle er den „Bezos Earth Fund“ ins Leben rufen dessen Fördergelder schon ab dem Sommer fließen sollen. Wissenschaftler, Aktivisten und NGOs sollen damit unterstützt werden.

Auch Amazon wird derweil immer klimaneutraler. Vor wenigen Wochen wurde Prime-Mitgliedern die Versandoption hinzugefügt, mehrere Lieferungen zu bündeln, um die Umweltbilanz des Unternehmens zu verbessern. Dennoch steht der Online-Riese auch immer wieder in der Kritik: Viele Retouren landen im Müll, selbst wenn sie nicht beschädigt sind. Vor allem die Grünen versuchen die Praxis zu verbieten.

Jeff Bezos eher nicht als großzügiger Spender bekannt

Doch auch Jeff Bezos wurde in der Vergangenheit kritisiert. Gemessen an seinem Reichtum fielen seine Spenden vergleichsweise gering aus. Nach den Buschbränden in Australien versprach er dem Land umgerechnet 620.000 Euro. Das verdient der reichste Mann der Welt Hochrechnungen zufolge in fünf Minuten.