Es wäre ein neuer Hitzerekord für Europa

48,8 Grad – Europarekord oder nicht, es ist verdammt heiß auf Sizilien

Fast 50 Grad - Hitze wie im Fegefeuer

Gibt es einen neuen Hitzrekord in Europa? 48 Grad sind zu toppen.
Heiß, heißer, Syrakus. Auf Sizilien ist am Mittwoch möglichweise der Europa-Hitzerekord gefallen: 48,8 Grad wurden gemessen.

48,8 Grad. Fast 50 Grad. So heiß war es am Mittwoch an der Wetterstation "Siracusa C.da Monasteri" in Syrakus auf Sizilien. Das wäre Europa-Rekord, wenn sich der Wert bestätigt. Wie sich das anfühlt? Wahrscheinlich wie in der Hölle. Das Afrika-Hoch, das die Hitze wie im Fegefeuer verursacht, wird in Italien passenderweise LUZIFER genannt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest Du einen relevanten Inhalt der externen Plattform Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst dir den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen.

Hitzerekord muss noch bestätigt werden

Eine Zahl geht gerade in Wetterkreisen um, die einen Europarekord darstellt, wenn sie sich bewahrheitet: 48,8 Grad! Der Agrarmeteorologische Dienst von Sizilien hat sage und schreibe diesen Wert in der Stadt Syrakus im Südosten der italienischen Insel Sizilien gemessen. Die Hitzewelle in Südeuropa hätte damit ihren absoluten Höhepunkt erreicht und den bisherigen Hitzerekord in Europa übertroffen. Er muss allerdings erst offiziell bestätigt werden. „Das kann ein ähnliches Drama werden wie der angebliche deutsche Hitzerekord in Lingen, der ein Jahr später dann doch nicht anerkannt wurde“, schätzt RTL-Meteorologe Carlo Pfaff.

1977 waren in Athen und der rund 30 Kilometer westlich liegenden Stadt Elefsina 48 Grad Celsius gemessen worden. Das ist bisheriger Rekord.

10.08.2021, Italien, Blufi: Blick auf lodernde Flammen in der Gemeinde Blufi in den oberen Madonien nahe Palermo. Sizilien, Sardinien, Kalabrien und auch Mittelitalien, wo Temperaturen in Rekordhöhe erwartet werden, wurden von Waldbränden schwer getr
Die Hitze auf Sizilien begünstigt die lodernden Waldbrände auf der Insel.

Namen für Hochs aus der Hölle

Aber Rekord hin oder her, alles über 30 Grad ist doch für gemäßigte Mitteleuropäerinnen und -europäer eine Höllenhitze. Und da trifft der Name des Hochs den Nagel auf den Kopf: LUCIFERO.

Anders als in Deutschland bekommt In Italien nicht jedes Hoch einen Namen, sondern nur diejenigen, die die höchsten Hitzewarnungen auslösen. Und zwar Namen von Bösewichten der Geschichte und Mythologie.

So geht es mit dem Wetter in Syrakus weiter

Glutrote Hitze auf Sizilien

Die Hitzewelle in Italien ist auf dem Höhepunkt.
Noch am Abend liegen die Temperaturen auf der Insel bei 40 Grad.

Unsere Wettertrends und Themenseiten

Sollten Sie Interesse an weiteren Wetter-, Klima- und Wissenschaftsthemen haben, sind Sie bei wetter.de bestens aufgehoben. Besonders ans Herz legen,können wir Ihnen auch den 7-Tage-Wettertrend mit der Wetterprognose für die kommende Woche. Dieser wird täglich aktualisiert. Falls Sie weiter in die Zukunft schauen möchten, ist der 42-Tage-Wettertrend eine Option. Dort schauen wir uns an, was auf uns in den kommenden Wochen zukommt. Vielleicht interessiert Sie eher wie sich das Klima in den vergangenen Monaten verhalten hat und wie die Prognose für das restliche Jahr aussieht. Dafür haben wir unseren Klimatrend für Deutschland.

Damit Sie auch unterwegs kein Wetter mehr verpassen, empfehlen wir unsere wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte.

(ctr)