Im Süden Regen ohne Ende

Im Süden Regen ohne Ende
10 Tage Regen für den Süden

10 Tage Regen für den Süden?

Wonnemonat Mai? Nicht für den Süden! Hier gibt es Regen ohne Ende. In den ersten zehn Maitagen wird's immer nass von oben, teils sogar recht ergiebig. Innerhalb von vier Tagen können über 100 Liter zusammenkommen.

Schlechter kann der Mai eigentlich nicht starten: Das lange Wochenende hält jede Menge Feuchtigkeit für den Süden parat. Samstag sind nur zwischen 10 und 15 Liter möglich, am Sonntag dann wieder zwischen 10 und 25 Liter. Der Start in die erste Maiwoche sieht mengenmäßig dann nicht mehr so schlimm aus: 10 bis 15 Liter sind nur noch örtlich möglich.

Dennoch können im ungünstigsten Fall somit vor allem im Südwesten rund 100 Liter und mehr zusammenkommen. Das ist in vier Tagen der Monatssoll für den gesamten Monat Mai.

Ab Dienstag kommen zwar endlich zählbare Sonnenstunden ins Spiel, aber der Regen hört nicht auf. Besonders in Richtung Alpenrand ziehen Gewitter durch, die örtlich jede Menge Niederschlag im Gepäck haben. Somit können örtlich noch einmal zwischen 5 und 15 Liter pro Tag runter kommen.

Auch am zweiten Mai-Wochenende scheint sich im Südosten nicht viel zu ändern. Neben Sonnenschein gibt es weiter Schauer und Gewitter, die zwischen 5 und 10 Liter Regen bringen.