Toller Ausflugstipp

Eine Nacht unter Sternen in schwebenden Zelten

Nachts dem Himmel ganz nah

Einen außergewöhnlichen Ferien-Übernachtungs-Tipp gibt es auf dem hessischen Hoherodskopf. Mit knapp 700 Metern ist er die zweithöchste Erhebung im Vogelsberg. Aber wir haben da eine Möglichkeit gefunden, wie Sie den Sternen noch etwas näher kommen können! Im Video gibt’s mehr zu den Baumzelten der Jugendherberge Hoherodskopf.

Null Lichtverschmutzung, dafür Natur pur

Zwischen hohen Tannen und an stabilen Spanngurten schweben die Zelte etwa zwei Meter über dem Boden. Nur ein Moskitonetz trübt den Blick in den Himmel. „Man hört hier morgens am Hoherodskopf die Vögel, die einen wecken“, schwärmt Knut Stolle vom hessischen Jugendherbergswerk. „Nachts hast du einen unfassbar geilen Sternehimmel, weil es kaum Lichtverschmutzung gibt!“.

Die luftige Nacht im Baumzelt kostet für bis zu drei Personen 79 Euro. Ein leckeres Frühstücksbuffet und Duschmöglichkeiten in der nahen Jugendherberge Hoherodskopf sind inklusive.

(mva)