Hochwasseralarm im Osten

Ergiebiger Dauerregen hat kleinere Flüsse im Osten Deutschlands bedrohlich anschwellen lassen. Örtlich lösten die Behörden Hochwasseralarm aus.

In Sachsen warnte die Landeshochwasserzentrale vor hohen Wasserständen an der Großen Röder in Kleinraschütz bei Großenhain. Dort sei die Alarmstufe 2 ausgelöst worden, hieß es am Montag auf der Internetseite der Behörde. Stufe 2 bestehe ebenso an der Schwarzen Elster bei Kamenz. Die Alarmstufe 1 gelte an der Lausitzer Neiße in Zittau und Görlitz sowie an der Schwarzen und Weißen Schöps. In Sachsen-Anhalt gilt sdie Alarmstufe 1 für die Schwarze Elster in Annaburg- Löben.

Die Unwetterwarnung galt auch für Niedersachsen, Thüringen und Brandenburg. Im Süden Brandenburgs könnte es nach Behördenangaben zu Überflutungen kommen.