Die Sahara-Luft heizt uns ein

Hitzewelle in Deutschland: Lokal bis zu 40 Grad möglich

Hitze aus Spanien und dem Norden Afrikas mit der ersten Hitzewelle des Jahres

Dass wir zum Wochenstart noch durchatmen konnten und dass die Nächte zuletzt mal etwas frischer waren, ist ein wirklicher Glücksfall. Denn aus dem Südwesten Europas und dem Norden Afrikas nähert sich ein Hitzehammer. Selbst Spitzen bis 40 Grad sind nicht auszuschließen. RTL-Meteorologe Christian Häckl mit dem Blick in die Wetterkarten und auf die Extreme.

Die erste Hitzewelle des Jahres 2021

 Symbolfoto, Hitze, Hitzewelle, Thermometer, Sonne, blauer Himmel, Temperaturen über 30 Grad, *** Symbol photo, heat, heat wave, thermometer, sun, blue sky, temperatures above 30 degrees,
35 Grad werden es ab Donnerstag mit Sicherheit werden. © imago images/localpic, Rainer Droese via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Wie lange wird uns die Hitze beschäftigen?

RTL-Meteorologe Christian Häckl: „Dass die Hitzewelle diese Woche kommt und bis Samstag bleibt ist sicher!! Wie lange sie dann andauert, und wie schlimm es genau wird – da sind sich die Wettermodelle noch nicht einig.”

Alle Prognosen im Blick:

Die Fragen an unseren Meteorologen Christian Häckl

RTL-Meteorologe Christian Häckl
RTL-Meteorologe Christian Häckl

Mit welchen Spitzentemperaturen müssen wir rechnen?

„Das Kanadische Wettermodell sieht im Süden und Osten eine Megahitze mit Spitzen am Wochenende von 36 bis 39 Grad, ganz lokal wären sogar 40 Grad nicht ausgeschlossen! Der Amerikanische und Europäische Wetterdienst will es zum Glück nicht ganz so heiß mit ‘nur’ leicht fiebrigen 36, 37 Grad – und da könnten wir ab Sonntag auch wieder durchatmen”, erklärt Häckl die Prognosen der Wettermodelle.

Alle Wetterkarten und Modelle im Blick haben wir beim 7-Tage-Wettertrend.

In der Fläche super heiß: Die Prognose für den Donnerstag

Die Höchstwerte am 17 06 2021 sind fast überall über 30 Grad.
Deutschland glüht am Donnerstag. © wetter.de

Ab wann sprechen wir eigentlich von einer Hitzwelle?

Grundlage ist erst einmal der Hitzetag, also ein Tag, an dem die Temperatur tagsüber die Marke von 30 Grad erreicht. Geschieht das an drei aufeinander folgenden Tagen, dann sprechen wir im Allgemeinen von einer Hitzewelle. Mehr zum Thema Sommer in Deutschland: Was können wir im Sommer eigentlich erwarten? Wie Sie Ihre Wohnung vor der Hitze schützen, zeigen wir Ihnen hier.

Der Blick aufs Wetter-Archiv des Jahres 2021

Das sind die höchsten Temperaturen des Jahres bisher:

  • Waghäusel-Kirrlach (Baden-Württemberg) am 9. Mai mit 31,3 Grad
  • Potsdam (Brandenburg) am 10. Mai mit 30,7 Grad
  • Coschen (Brandenburg) am 11. Mai mit 30,7 Grad
  • Piding (Bayern) am 10. Mai mit 30,7 Grad
  • München-Stadt (Bayern) am 10. Mai mit 30,7 Grad

Unsere Wettertrends und Themenseiten

Sollten Sie Interesse an weiteren Wetter-, Klima- und Wissenschaftsthemenhaben, sind Sie bei wetter.de bestens aufgehoben. Besonders ans Herz legen,können wir Ihnen auch den 7-Tage-Wettertrend mit der Wetterprognose für die kommende Woche. Dieser wird täglich aktualisiert. Falls Sie weiter in die Zukunft schauen möchten, ist der 42-Tage-Wettertrend eine Option. Dort schauen wir uns an, was auf uns in den kommenden Wochen zukommt. Vielleicht interessiert Sie eher wie sich das Klima in den vergangenen Monaten verhalten hat und wie die Prognose für das restliche Jahr aussieht. Dafür haben wir unseren Klimatrend für Deutschland.

Damit Sie auch unterwegs kein Wetter mehr verpassen, empfehlen wir unsere wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte.

Wetter und Klima in der Mediathek

Mega-Hitze und große Trockenheit - und viele fragen sich: Wird Deutschland bald zum Wüstenstaat? Wie viele Dürre-Sommer hintereinander können wir eigentlich noch verkraften? Hier geht es zur DOKU - Wüstenstaat Deutschland?

(bal)