RTL-Meteorologe Christian Häckl erklärt

Hitze in Deutschland: So bekommen Sie Ihre Wohnung jetzt ruckzuck wieder kühl

Hitze in Deutschland
Nach der Hitze: Wie wird die Wohnung schnell wieder kühl? © iStockphoto, CentralITAlliance

Endlich durchlüften!

Nach dem aktuellen Hitzevorstoß kommt jetzt wieder frischere Luft zu uns. Nicht kalte, aber im Vergleich zu schwülen 30 bis 35 Grad sind die Sommertemperaturen der nächsten Tage sehr angenehm. Wie bekommen Sie die Hitze am besten wieder aus Ihrer Wohnung verbannt? RTL-Meteorologe Christian Häckl erklärt, wann und wie es am besten geht.

Diesen Fehler auf gar keinen Fall machen!

Oberstes Gebot bei großer Hitze: „Halten Sie Fenster und Türen geschlossen!“ Geben Sie der Hitze keine Chance.

Young woman sitting in the refrigerator door exhausted by eating pizza and donut at night.
So geht's gerade noch: Vor dem offenen Kühlschrank ließ es sich in der vergangenen Nacht ganz gut aushalten. © Getty Images/iStockphoto, Csondy

Wann ist die Nacht am kältesten?

Die Nacht zu Samstag ist nicht mehr so megaheiß wie die vorangegangene, aber teilweise sind immer noch tropische Nachtwerte drin. Im Südosten bleiben die Temperaturen schon mal über der 20-Grad-Marke hängen.

„Nachts würde ich die Fenster auf Kipp stellen, damit es nicht so zieht und womöglich Türen wegen Durchzug zuschlagen. Die beste Zeit zum Durchlüften ist ohnehin früh morgens. Dann nämlich gibt’s draußen die niedrigsten Temperaturen“, sagt RTL-Meteorologe Christian Häckl. „Die Nacht über speichert die Landmasse noch lange Zeit die Wärme und gibt sie erst nach und nach ab. Deswegen ist es nicht etwa um Mitternacht am kältesten.“ Zu früher Stunde gilt dann aber: Fenster und Türen weit aufreißen und einige Zeit die Wohnung vom Wind durchpusten lassen.

Und bei großer Hitze? Fenster auf oder zu? Auch dazu weiß der Wetter-Experte Rat.

Am Sonntag: Erfrischung für alle

Hitze in Deutschland mit kühlem Ende
Jetzt kommt die Abkühlung! © dpa, Marius Becker, mb emi wie

Am Samstag geht es nochmal im Südwesten, den Rhein entlang und im Osten und Südosten Richtung 30 Grad, die aber kaum noch erreicht werden.

Am Sonntag heißt es dann für alle durchatmen. Die Temperaturen erreichen nur noch 19 Grad auf den Ostfriesischen Inseln und bis 25 Grad an der Oder im Osten. Dort gibt es auch den meisten Sonnenschein. An den Alpen kommen dagegen einige Schauer herunter. Vielleicht eine zusätzliche Erfrischung.

Und so geht es mit dem Wetter weiter: der 7-Tage-Wettertrend.
Ist der Sommer jetzt vorbei? Das 14-Tage-Wetter
Ein Blick auf den September 2020
Die erste Herbst-Prognose 2020