Wann ist die Hitzewelle vorbei?

Unwetter und Weichenstellung für den Siebenschläfer

von Björn Alexander

Es ist die erste Hitzewelle des noch jungen Sommers. Und das noch kurz vorm kalendarischen Sommeranfang und dem sogenannten Siebenschläfertag. Doch wie lange glüht Deutschland und was bedeutet das für unseren Sommer 2022. Wetter.de-Meteorologe Björn Alexander mit den Antworten auf unsere wichtigsten Wetterfragen.

+++Aktuelle Informationen zur Hitze im Liveticker+++

Was bringt uns das Wetter nach dem Hochsommer-Wochenende?

Björn Alexander: „Den Höhepunkt der Hitze lassen wir auf jeden Fall schon mal hinter uns. Zwar gibt sich der Sommer mit seinem ersten richtigen Aufbegehren noch nicht so schnell geschlagen. Aber unterm Strich muss der doch ganz schön Federn lassen.”

Mit welchen Aussichten zum Start in die nächste Wetterwoche?

Höchstwerte für Dienstag, 21.06. 2022 - am kalendarischen Sommeranfang wird es auch im Norden nochmals sommerlich
Sommeranfang 2022 - die Hitze breitet sich nochmals nordwärts aus

Alexander: „Südlich der Mainlinie geht es am Montag sehr warm bis heiß mit 26 bis 32 Grad weiter, bevor lokale Gewittergüsse für etwas Abkühlung sorgen. Ansonsten ist bei Temperaturen von 17 bis an die 25 Grad erst einmal durchlüften angesagt. Zumal die Wärme am Dienstag, dem kalendarischen Sommeranfang, nochmals nordwärts schwappt. Bis herauf in den Norden erneut mit Höchstwerten von 24 bis 33 Grad. Lediglich die Küsten zeigen sich im Seewind kühler.”

Lese-Tipp: Meteorologisch, kalendarisch – das Verwirrspiel der Jahreszeiten

Erwarten uns hierbei auch Unwetter?

Das Gewitterrisiko für nächste Woche Mittwoch - vor allem die Mitte und der Süden sind betroffen.
Wiederholt kann es in der mitunter schwülen Sommerluft krachen

„Teils kräftige Schauer und Gewitter bis hin zu ausgewachsenen Unwettern sind bei solchen Luftmassen immer denkbar, werden aber durch die Wettercomputer derzeit nicht unbedingt in der Heftigkeit abgebildet. Auszuschließen sind sie aber auf keinen Fall. Vor allem, weil die Wärme am Mittwoch und Donnerstag erneut von kühlerer Atlantikluft abgedrängt wird. Spätestens am Donnerstag kühlt es damit - nach jetzigem Stand - bis ganz runter in den Süden spürbar ab.”

Wie kalt wird es?

Die Höchstwerte für den 24. Juni 2022 - es wird deutlich kühler in Deutschland
Willst du gelten, mach dich selten - die Wärme lässt uns Ende nächster Woche wohl eher im Regen stehen

„Das Gros der Modelle sieht für den Mittwoch noch zwischen 20 Grad im Norden und 30 Grad am Oberrhein. Am Donnerstag werden es demnach maximal noch 17 bis 26 Grad. Dabei sind neben sonnigen Phasen gebietsweise auch Schauer und Gewitter drin. Alles in allem eher wieder der Sommer der mitteleuropäischen Art, der uns wahrscheinlich auch in Richtung Monatsende erhalten bleiben könnte. Hierbei liegen die Wärmevorteile im Süden und Osten, während es Richtung Westen und Norden frischer und insgesamt wechselhaft bleiben dürfte.”

Hat das auch schon Auswirkungen auf den Siebenschläfer am 27. Juni?

„Beim Siebenschläfer-Tag handelt es zwar um ein konkretes Datum. Doch bei der Weichenstellung für den Kernsommer geht es schlussendlich darum, dass wenn sich im Zeitraum von Ende Juni bis etwa Mitte Juli eine stabile Wetterlage einstellt, dass diese gute Chancen hat, länger anzudauern. Selbst wenn wir also zum Monatsende auf einen eher nassen und kühlen Witterungsabschnitt zusteuern würden, so hätte das in Bezug auf die Siebenschläfer-Regel noch keine Relevanz.”

Lese-Tipp: Das hat es mit dem Siebenschläfer auf sich

Das Bild zeigt den wetter.de und RTL-Meteorologen Björn Alexander
Wetter.de- und RTL-Meteorologe Björn Alexander

Unsere Wettertrends und Themenseiten

Sollten Sie Interesse an weiteren Wetter-, Klima- und Wissenschaftsthemen haben, sind Sie bei wetter.de bestens aufgehoben. Besonders ans Herz legenkönnen wir Ihnen auch den 7-Tage-Wettertrend mit der Wetterprognose für die kommende Woche. Dieser wird täglich aktualisiert. Falls Sie weiter in die Zukunft schauen möchten, ist der 42-Tage-Wettertrend eine Option. Dort schauen wir uns an, was auf uns in den kommenden Wochen zukommt. Vielleicht interessiert Sie eher wie sich das Klima in den vergangenen Monaten verhalten hat und wie die Prognose für das restliche Jahr aussieht. Dafür haben wir unseren Klimatrend für Deutschland.

Damit Sie auch unterwegs kein Wetter mehr verpassen, empfehlen wir unsere wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte.

Wüstenstaat Deutschland - Die Doku im Online Stream auf RTL+

(bal)