Heuschnupfen im Januar: Was blüht denn da?

Es ist verrückt! Alles geht immer früher los: Besonders bei diesen Temperatur-Eskapaden sind die Pollen schon im Januar unterwegs.

Die ersten Allergiker klagen schon wieder über laufende Nasen und tränende Augen

Durch das frühlingshafte Wetter erwacht auch die Vegetation aus ihrem Winterschlaf, was manchen Pollenallergikern weniger Freude bereitet. Vor allem Haselpollen befinden sich schon recht zahlreich in der Luft: In vielen Gebieten herrscht bereits eine mittlere Pollenbelastung. Nur in einigen Mittelgebirgslagen und im Norden bleiben Allergiker von den Pollen vorerst noch verschont. Selbst die Erlen beginnen vor allem im Westen schon zu blühen, sodass auch für Erlenpollen die Saison bereits angefangen hat. Insbesondere am Oberrhein wird eine mittlere Pollenbelastung erwartet.

Wo fliegt was? Zur Pollenflug-Karte.