Heftige Unwetter auch in Frankreich

Frankreich Regen und Überschwemmungen

Auch Frankreich ist von den Unwettern, die das Tief ‚Elvira‘ mitgebracht hat, nicht verschont worden. Extreme Regenfälle setzten den Norden und das Zentrum Frankreichs unter Wasser.

An der Ärmelkanalküste, so die Basler Zeitung, traten die Flüsse über die Ufer und im Departement Pas-de-Calais mussten Rettungskräfte mehrere Anwohner in Sicherheit bringen. Zahlreiche Häuser und Straßen wurden überschwemmt, in den betroffenen Gebieten wie z. B. im Großraum Paris wurden Schulen geschlossen und viele Züge fielen aus. In der Nähe von Orleans musste eine Autobahn gesperrt werden. Dort war auch eine Haftanstalt betroffen und rund 100 Gefangene mussten wegen des Hochwassers in andere Gefängnisse gebracht werden.