Sommer mit über 27 Grad

Hammer! 31. März stellt Wetter-Rekord auf

Rekord-Temperaturen am 31. März 2021 - es fühlt sich wie Sommer an.
Hammer-Wetter am letzten Märztag. Sonne und eingeströmte Warmluft bringen die Temperaturen auf Höhenflug und Rekordwerte. © dpa, Mohssen Assanimoghaddam, ass tba

Wenigstens die Sonne lacht, was das Zeug hält

Das fühlt sich doch gerade wie Sommer an, oder? Die Stimmung in der Corona-Krise ist nicht die beste, dafür lacht die Sonne. In Nordrhein-Westfalen wurde es so sommerlich, dass sogar eine alte Bestmarke aus den 1990er Jahren geknackt wurde. Baden-Württemberg setzte noch einen drauf. Dort fiel der März-Rekord für ganz Deutschland. Diese Top 7-Werte brachte der März auf seinen letzten Metern zustande.

Die Top 7-Temperaturen am 31. März 2021 in Deutschland

OrtLandWert in Grad °C
Bad Muenster am Stein-EbernburgRP27,6
Brauneberg-JufferRP27,3
Rheinau-MemprechtshofenBW27,2
Baden-BadenBW26,9
OhlsbachBW26,8
LahrBW26,7
OffenburgBW26,7
Koeln-Porz-WahnNRW26,7
Sankt AugustinNRW26,7
ObermoschelRP26,6
KoblenzRP26,6
Bergisch-GladbachNRW26,6

Nie war es wärmer als am 31. März 2021

Das ist die höchste März-Temperatur seit Beginn der Wetteraufzeichnungen in Deutschland. 27,2 Grad im Ort Rheinau-Memprechtshofen südwestlich von Karlsruhe heißt der neue Spitzenreiter. Der alte deutsche Rekord von 26,6 Grad vom 28. März 1989 in Baden-Baden wurde damit locker überboten.

Die 26,4 Grad in Köln-Stammheim sind Nordrhein-Westfalen-Rekord. Der Höchstwert für NRW an einem Märztag lag bisher bei 25,8 Grad. Gemessen wurde er 1998 in den Orten Nörvenich und Weilerswist.

Nach einem solchen Höhenflug kann man tief fallen. Und das machen die Temperaturen auch.

Unsere Wettertrends und Themenseiten

Sollten Sie Interesse an weiteren Wetter-, Klima- und Wissenschaftsthemenhaben, sind Sie bei wetter.de bestens aufgehoben. Besonders ans Herz legen,können wir Ihnen auch den 7-Tage-Wettertrend mit der Wetterprognose für die kommende Woche. Dieser wird täglich aktualisiert. Falls Sie weiter in die Zukunft schauen möchten, ist der 42-Tage-Wettertrend eine Option. Dort schauen wir uns an, was auf uns in den kommenden Wochen zukommt. Vielleicht brauchen Sie aber auch unsere Langfristprognose von ECMWF und NOAA.

Damit Sie auch unterwegs kein Wetter mehr verpassen, empfehlen wir unsere wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte.

Wetter und Klima in der Mediathek

Mega-Hitze und große Trockenheit - und viele fragen sich: Wird Deutschland bald zum Wüstenstaat? Wie viele Dürre-Sommer hintereinander können wir eigentlich noch verkraften? Hier geht es zur DOKU - Wüstenstaat Deutschland?