Große Hitze zum Sommerende

Temperaturen und Luftströmungen für 5 Tage
Temperaturen und Luftströmungen für 5 Tage Der Strömungsfilm für Europa 00:40

Der Sommer verabschiedet sich standesgemäß heiß

Der Sommer 2015 verabschiedet sich standesgemäß. Am Wochenende sind die ganz heißen Werte zwar für den südlichen Teil Deutschlands bestimmt, aber auch im Norden kommt die Wärme an. Und so sieht der Hitzefahrplan zum Sommerende aus:

Der Sommer verabschiedet sich standesgemäß heiß
Bei großer Hitze an den Badesee © dpa, Uwe Zucchi

Hatten wir am Samstag vor allem im Süden schon einen heißen Tag, so wird der Sonntag dort noch ein bisschen heißer. Die Temperaturen steigen im Rhein-Main-Gebiet auf rund 35 Grad an. Sonst werden es vielerorts 30 bis 34 Grad. Saarbrücken und Dresden erreichen 33 Grad. Nur in Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und in Schleswig-Holstein bleiben wir unter der 30-Grad-Marke. Dazu weniger Sonne und die ersten Schauer und Gewitter.

Am Montag kommen die Schauer und Gewitter aber weiter nach Südosten voran und drücken die Temperaturen bis zu einer Linie vom Saarland bis nach Usedom auf unter 30 Grad. Südöstlich davon steigen die Werte mit viel Sonnenschein noch ein letztes Mal auf 30 bis 34 Grad. Am Dienstag ist dann auch hier die Hitze nach Schauern und Gewittern vorbei!

Für die Meteorologen ist der Sommer 2015 am 31.08. beendet, astronomisch geht er noch bis zum 23.09., 10:20 Uhr! Dann wandert die Sonne (im Zenit, heißt senkrecht über der Erde) über den Äquator auf die Südhalbkugel.